Der Britzer Garten entstand zur Bundesgartenschau 1985 und ist eine der schönsten Parkanlagen in der Stadt und außerdem ausgesprochen familienfreundlich. Auf 90 Hektar bietet er abwechslungsreiche Erholung für alle Altersstufen. Im Feuchtgebiet sind besondere Wasservögel angesiedelt. Außerdem findet man hier ein Tiergehege, Gartenkunst und Architektur, einen Wasserspielplatz, Liegewiesen, einen Hexengarten sowie Gehölzschau, Bienenhaus, Themengärten, Rosengarten, Blumenschau, Rhododendronhain, Staudengarten und eine Obstwiese.

Brücke im Britzer GartenAngenehm, insbesondere für Familien mit kleinen Kindern: Die Mitnahme von Hunden ist hier nicht erlaubt. Im Britzer Garten gibt es unterschiedlich gestaltete Spielbereiche für Kinder und Jugendliche. Kioske und Toiletten sind ebenfalls vorhanden. Ein Wasserspielplatz lädt Kinder zum Planschen und Buddeln ein. Die Milchbar bietet Kaffee, Kuchen sowie deftige Speisen und Getränke. Im Tiergehege können Schafe, Esel, Ziegen, Pfauen und anderes Federvieh bestaunt werden. Die Spiellandschaft mit ihrer Kletterpyramide, der Fels- und Wasserlandschaft lädt zum Klettern und Toben ein.

Freilandlabor Britz

Die Angebote des Freilandlabor Britz e.V. beinhalten naturschutzfachliche Führungen für Jung und Alt, Nachtwanderungen und Workshops für Kinder. Erwachsene, Kinder und Jugendliche können unter Anleitung Tiere und Pflanze sowie deren Lebensräume zu den verschiedenen Jahreszeiten kennen lernen. Zum Veranstaltungsprogramm gehören auch verschiedene Workshops, z.B. Verarbeitung von Kräutern, Papierschöpfen und Basteln.

Eintrittspreise
Erwachsene 2 €, ermäßigt und Kinder bis 14 Jahre 1 €
Ermäßigung mit Berliner FamilienPass

Öffnungszeiten
täglich von 9 Uhr bis Einbruch der Dunkelheit

Britzer Garten
Eingänge: Buckower Damm, Tauernallee, Sangerhauser Weg, Mohriner Allee
12349 Berlin-Neukölln, Telefon: 030-700 90 60
www.britzer-garten.de

{metatitle:Britzer Garten - familienfreundliche Parkanlage mit Spielplätzen}