Durch Wald und Wiesen spazieren, eine mittelalterliche Siedlung erkunden oder altes Handwerk kennenlernen: Das Museumsdorf Düppel ist Ausflugsziel im Grünen, Erlebnismuseum und Forschungsstätte zugleich.

Dppel Haus webFotos: berlin-familie / dtDas Museumsdorf Düppel ist ein modellhaft nachgebautes mittelalterliches Dorf, umgeben von landwirtschaftlichen Nutzflächen und einer Landschaft, wie sie vor rund 800 Jahren tatsächlich ausgesehen haben könnte. Auf einer Fläche von etwa 8 Hektar wurden die mittelalterlichen Häuser anhand archäologischer Funde und historischer Quellen nachgebaut. Alltägliche Handwerke und die Landwirtschaft wurden nach zeitgenössischen Quellen rekonstruiert.

Eine Ausstellung im Innenbereich bietet tiefere Einblicke in den Dorfalltag des Mittelalters sowie Mitmachstationen zum Experimentieren. An sechs Audiostationen erzählen fiktive Dorfbewohnerinnen und -bewohner von ihrem Leben im Mittelalter – flankiert von originalen Ausgrabungsfunden. Besucherinnen und Besucher können zudem selbst ausprobieren, wie das Museumsdorf am historischen Ort rekonstruiert worden ist – etwa indem sie im Modell ein historisches Haus bauen oder am Mikroskop Pollen untersuchen, die verraten, welche Pflanzen in dem Dorf einst angebaut wurden.

Dppel Ausstellung webIn den kommenden drei Jahren soll in auch der gesamte Freilichtbereich neu erschlossen werden. Hier sind rekonstruierte Wohnhäuser und Gewerbe- und Lagerstätten zu besichtigen – betreten und anfassen erlaubt. Im Rahmen des Dedomestikationsprogramms von Düppel werden Skudden, eine vom Aussterben bedrohte Schafrasse, und das Düppeler Weideschwein rückgezüchtet. Auch alte Nutzpflanzen werden in Düppel kultiviert.

Ein Besuch lohnt eigentlich immer, als kleiner Ausflug ins Grüne mit Museumsanschluss. Wer den zahlreichen Ehrenamtlichen beim Imkern, Spinnen, Gärtnern, Werken, Schmieden… zusehen möchte, der ist bei den Sonderveranstaltungen gut aufgehoben. Wer etwas genauer wissen will: unbedingt fragen! Die Ehrenamtlichen sind so leidenschaftlich und begeistert, dass sie manchmal gar nicht aufhören können zu erzählen. So etwas Wunderbares gibt es wirklich nicht überall.

MUSEUMSDORF DÜPPEL | Stadtmuseum Berlin

Clauertstraße 11, 14163 Berlin-Zehlendorf             
www.stadtmuseum.de/museumsdorf-dueppel