Lernen ist toll, und außerhalb von Kita oder Schule manchmal sogar echt riesig. In Museen, Theatern oder Vereinen gibt es nämlich beeindruckende Bescheidwisser, die Vieles anders machen. Sie zu finden, ist jetzt kinderleicht: www.DatenbankKulturelleBildung.de hat Namen und Adressen.

Im Rahmen eines Schulprojektes bietet Wikipedia mit einem Referenten-Netzwerk aus Autoren und Medienexperten ab Herbst 2010 Schulungen für Lehrer und Schüler an.

Lernmittelfreiheit, das war einmal. Seit einigen Jahren müssen Berliner Eltern bis zu 100 Euro pro Jahr für Schulbücher ausgeben. Lernmittelfonds sind eine sozialverträgliche und flexible Alternative. Wie das funktioniert und was zu beachten ist, erklärt Christine Zwiener vom Förderverein der Grundschule am Schäfersee im Interview.

In Deutschland lässt sich die Wahrscheinlichkeit, ob ein Kind studieren wird, am Bildungsstand der Eltern ablesen. Laut der aktuellen Sozialstudie des deutschen Studentenwerks nehmen von 100 Akademikerkindern 83 ein Hochschulstudium auf. Dagegen studieren von 100 Kindern nicht-akademischer Herkunft lediglich 23, obwohl doppelt so viele die Hochschulreife erreichen. Die Onlineplattform ArbeiterKind.de will Ängste nehmen und Informationsdefizite abbauen.

Eine „Punktlandung“ sei es gewesen, sagt der Senator zu seinen Bemühungen, die Berliner Schulen am Beginn des Schuljahres zu 100 Prozent mit Personal auszustatten. In manchen Klassenzimmern und Diensträumen ist jedoch der Ärger über den Bruchpiloten Jürgen Zöllner groß.

Präsentationen, Medieneinsatz, Literaturrecherche. Teamarbeit und Lesetechniken. Argumentieren im Prüfungsgespräch. Viele nützliche Techniken, deren Vermittlung im schulischen Alltag oft zu kurz kommt. Unterstützung gibt es aus den Universitäten: "Studenten machen Schule".

Noch immer bestimmt der Bildungsabschluss der Eltern maßgeblich den Werdegang ihres Kindes: Im Gegensatz zu Kindern aus Akademiker-Familien finden Jugendliche aus Elternhäusern ohne akademische Erfahrung sehr viel seltener den Weg an die Hochschule. Das Förderprogramm Studienkompass will dem entgegenwirken und unterstützt Schüler, die zwei Jahre vor dem Abitur stehen. Die diesjährige Bewerbungsfrist läuft bis zum 13. März.

Lager aufräumen und Kisten stapeln - so können Schülerpraktika sein. Das Meteum bietet die ineressante Variante: Unternehmensbesuche und "Reinschnuppern" in Vorlesungen und Seminare. Für Schulen hat der Technische Jugendbildungsverein in Praxis e.V (TJP e.V.) auch andere neue Angebote.

...wie lange Ihre Kinder auf den endgültigen Stundenplan warten müssen wissen wir nicht. Das praktische Stundenplanformular von berlin-familie.de gibt es jedenfalls ab sofort, direkt hier als PDF zum Downloaden.

Mit Beginn dieses Schuljahres starten die Tesla-Schule (Pankow), die Nikolaus-August-Otto-Schule (Steglitz-Zehlendorf) mit Grundschule am Rohrgarten und die Walter-Gropius-Schule (Neukölln) als neue Gemeinschaftsschulen.

Die Technische Universität Berlin bietet im Sommer- und im Wintersemester die Möglichkeit des Studiums für Schülerinnen und Schüler an. Bis zum 1. April bzw. bis zum 1. Oktober können Interessierte sich anmelden.

Lehrer sind neurotisch, überfordert, alkoholabhängig. Schwängern Schülerinnen und drehen durch beim Elternsprechtag. Kann man alles sehen – im Internet.

Dienstag bis Donnerstag (außer in den Ferien) von 15-18 Uhr finden im METEUM zu thematischen Schwerpunkten erneuerbare Energien, Bionik und Chemie/Nanotechnologie, Nachmittagsangebote statt.

Gesundes Essen ist nicht nur wichtig, sondern auch lecker, es trägt zum Wohlfühlen bei und macht Spaß. Mit dieser Botschaft und dem Projekt „Lekker Leben“ gehen Berliner Medizinstudenten in die Schulen der Stadt.

Magazine von planet-beruf.de unterstützen deutsche und türkische Eltern in der Berufswahl ihrer Kinder. Sie sind bei den Arbeitsagenturen kostenlos erhältlich.