Der Bezirkselternausschuss Steglitz-Zehlendorf und die Stiftung Bildung präsentieren einen virtuellen Abreißkalender für die letzten zwölf Tage direkt bis zur Berliner Wahl am 18.09.2016. 

Die Online-Fortbildungsplattform alphaPROF bietet einen neuen Kurs zum Thema "Fremdsprachenwahl" unter besonderer Berücksichtigung von Kindern mit LRS an. Eltern und Lehrkräfte erhalten online wertvolle und dennoch kostenlose Unterstützung dabei, die Fremdsprache auszuwählen, die für das Kind geeignet ist.

Das Deutsche Kinderhilfswerk und der ökologische Verkehrsclub VCD ermuntern zum Schulbeginn in Berlin alle Kinder, ihren Schulweg zu Fuß, mit dem Roller oder mit dem Fahrrad zurückzulegen. Zugleich appellieren die Verbände an die Eltern, ihre Kinder dabei tatkräftig zu unterstützen.

Die Stiftung Bildung stiftet gemeinsam mit dem Landesverband schulischer Fördervereine Berlin Brandenburg e.V. in diesem Jahr in Berlin und Brandenburg rund 400 Patenschaftstandems. Fördervereine an Schulen und Kitas können vielfältige Unterstützung beantragen.

Hier finden Sie die Termine für die Schulferien in Berlin und Brandenburg bis Ende 2017 sowie einen Link zu den Ferienterminen aller Bundesländer bis 2024.

Bereits seit 2009 bietet die Kreuzberger Kinderstiftung Stipendien für Real- und Mittelschüler/innen, die nach der 9. oder 10. Klasse für ein Schuljahr ins Ausland gehen. Die Jugendlichen leben ein Jahr bei einer Gastfamilie und gehen dort zur Schule.

Am 2. Februar gibt es in Berlin Zeugnisse. Viele Schüler befürchten, dass ihre schlechten Noten zu Stress und Ärger mit den Eltern führen könnten. Wer Sorgen oder Angst vor der Reaktion der Eltern auf das Zeugnis hat, kann sich an das Kinder- und Jugendtelefon oder an das Sorgentelefon der Schulverwaltung wenden.

Die neue Seite informiert über aktuelle Veranstaltungen und das umfangreiche Publikationsangebot der Landeszentrale. Sie bietet Hintergrundinformationen über das politische Berlin und enthält Übersichten über historisch-politische Lernorte sowie Trägerorganisationen der politischen Bildung.

Weiterlesen: www.berlin.de/politische-bildung/

Mitmachen, Ideen einbringen und sich für die Schule engagieren, das geht beispielsweise im Förderverein. Was der genau macht, wozu er da ist und wie Eltern sich beteiligen können, erklären der Arbeitskreis Neue Erziehung und der Landesverband schulischer Fördervereine Berlin-Brandenburg Müttern und Vätern, deren Kinder neu in der Schule anfangen.

...das haben Forscher der Uni Potsdam an Berliner Oberschulen herausgefunden. Die Einstellung, die Mädchen in einer Schulklasse gegenüber gewalttätigem Verhalten haben, beeinflusst das Verhalten der gesamten Klasse maßgeblich. Drei Jahre in Folge wurden hierfür Berliner Oberschüler_innen befragt.

Weiterlesen: www.welt.de

Am 9. und 10. November findet die Studien- und Berufswahlmesse „Einstieg Berlin“ in den Messehallen am Funkturm statt. Schüler, Eltern und Lehrer können sich hier von 9 bis 16 Uhr über die berufliche Zukunftsplanung informieren.

Für Jugendliche mit Sprachproblemen gibt es jetzt eine Anti-Mobbing Broschüre in leichter Sprache. Das Heft gibt es kostenlos im Netz oder als Klassensatz für Schulklassen.

Die neue Broschüre „Berliner Bildungs-Abc“ informiert zugezogene Familien sowie Besucherinnen und Besucher der Stadt über die Berliner Bildungslandschaft. Von vorschulischer bis beruflicher Bildung erklärt sie auf 80 Seiten die wichtigsten Eckpunkte und Besonderheiten des Berliner Kita- und Schulsystems.

Bei Neupflanzung in allen öffentlichen Grünanlagen des Bezirks Friedrichshain-Kreuzberg, an Schulen, Sportplätzen und öffentlichen Gebäuden wird in Zukunft essbaren Pflanzen der Vorzug gegeben.

Das Bezirksamt Neukölln bietet Schulen jetzt eine Materialsammlung zum Thema Zwangsarbeit. Der Koffer enthält Fundstücke von Ausgrabungen am Standort des KZ-Außenlagers am Columbiadamm, Reproduktionen von sogenannten Ostaufnähern und Bildmaterial für die anschauliche Vermittlung des Themas.