Die Technische Universität hat ab November Kurse zur Orientierung in technischen Berufen für Schülerinnen aus Einwandererfamilien im Angebot.

Deutschland ist ein Einwanderungsland, die Bevölkerung wird immer bunter – das soll sich auch an den Universitäten und Hochschulen widerspiegeln. Deswegen will das Projekt „Technik braucht Vielfalt“ vor allem auch junge Migrantinnen ansprechen.

Das Hochschulkarrierezentrum der TU Berlin bietet Schülerinnen der Sekundarstufe II, folgende Orientierungsangebote in der Region Berlin:

- Uni-Kennenlerntag an der Technischen Universität Berlin am 16.11.2012 (ca. 9.00 – 15.00Uhr)
- Experimentier- und Technik-Workshop an der Technischen Universität Berlin im Dezember 2012
- Exkursion zu einem Unternehmen (Deutsche Telekom AG) im Januar/Februar 2013

Die drei Veranstaltungen bauen aufeinander auf, es wird deshalb empfohlen, an allen drei Tagen teilzunehmen. Es ist aber auch möglich, nur einzelne Termine wahrzunehmen. Für stark interessierte Mädchen, die bei allen Veranstaltungen dabei waren, vermittelt das Zentrum anschließend Kontakte zu Studentinnen, die die Schülerinnen weiter im Studienwahlprozess unterstützen.

Mehr Infos gibt es auf www.technik-braucht-vielfalt.de. Dort findet sich auch das Anmeldeformular für die Veranstaltungen.

Ansprechpartnerin: Evelyn Westphal
Femtec. Hochschulkarrierezentrum für Frauen Berlin GmbH
c/o Technische Universität Berlin, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin
Telefon: 030/ 314-27349
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!