„Unternehmerisch denken und handeln – ethisch und nachhaltig wirtschaften“: Unter dieser Überschrift vergibt die Stiftung Bildung wieder Fördermittel für Schulprojekte. Fördervereine können sich online bewerben.

Die Stiftung Bildung hat den Förderfonds gemeinsam mit der in Baden-Württemberg ansässigen Karl Schlecht Stiftung ins Leben gerufen. Die beiden Stiftungen wollen bundesweit schulische Projekte unterstützen, die unternehmerisches Denken und Handeln unter dem Leitbild des ethischen und nachhaltigen Wirtschaftens bei Schülern fördern und erfahrbar machen.

Bewerben können sich alle weiterführenden Schulen mit bestehenden oder neuen Projekten. Das kann eine Schülerfirma sein, ein Planspiel, ein Repair-Café oder ein Projekt zur nachhaltigen Energieversorgung.

Die Schule erhält zur Initiierung und Umsetzung des Projekts einmalig eine Förderung.

Weitere Informationen und Bewerbung: www.stiftungbildung.com/entrepreneurship-education