Berlin führt das Duale Abitur / Berufsabitur ein. Die Schülerinnen und Schüler erwerben bei diesem vierjährigen Bildungsgang nicht nur die allgemeine Hochschulreife, sondern schließen gleichzeitig eine Ausbildung ab, für die sie eine Vergütung erhalten.

Das Angebot richtet sich an leistungsstärkere Schülerinnen und Schüler der zehnten Klasse, deren mittlerer Schulabschluss so gut ist, dass sie das Abitur erwerben können und die zusätzlich ein Interesse an einem klassischen Lehrberuf haben. Auszubildende können während ihrer Ausbildungszeit eine monatliche Vergütung zwischen 448,00€ und 775,00 € erhalten. Je nach Ausbildungsjahr und Vertragsabschluss.

Die Idee ist nicht neu. In der DDR gab es bereits Berufsschulen, an denen Ausbildung und Abitur parallel abgeschlossen werden konnten. Im Schuljahr 2011/12 startete das Bundesland Sachsen einen Pilotversuch zum dualen Abitur, weitere Bundesländer folgten. Vor allem die Handwerkskammern sind Motoren der Veränderung. Der Fachkräftemangel und der anhaltend hohe und steigende Anteil der Schulabgänger mit Abitur schreit nach Möglichkeiten, leistungsstarken Zehntklässlern eine attraktive Alternative zum klassischen Abitur zu bieten.

Gleichzeitig ist der Bildungsgang ein Weg für Jugendliche, die unsicher sind, ob die akademische Ausbildung für sie das Richtige ist. Sie haben nach ihrem Abschluss die Wahl – und viele Möglichkeiten.

Berlin startet im Schuljahr 2018/19 mit zwei Berufen: Dem Berufsabitur im Heizungs- und Sanitärgewerk, das Bildungsverwaltung, Handwerkskammer, Innung SHK Berlin und  Max-Taut-Schule entwickelt haben. Und dem Dualen Abitur Hotelfachmann/-frau, das ein Kooperationsangebot von IHK, DEHOGA und der Brillat-Savarin Schule ist.

Interessierte Jugendliche können sich an die Handwerkskammer Berlin unter 030 25903 321 bzw. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden und weitere Informationen anfordern.

Informationen zum dualen Abitur am OSZ Gastgewerbe
osz-gastgewerbe.de

Informationen zum Berufsabitur an der Max Taut Schule
www.max-taut-schule.de


Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit (Karl Valentin)

Wenn Ihnen unsere Arbeit gefällt, werfen Sie etwas in unseren Hut. Nur mit Ihrer Unterstützung ist es möglich, berlin-familie.de zu betreiben.