Bildungsnotstand, Lehrermangel, marode Gebäude – zum Thema Schule gehen die schlechten Nachrichten nicht aus. Unter der Überschrift „die Krise als Chance“ lädt der Landeselternausschuss am 30. Januar 2019 zur Diskussion über die „gute Schule“.

Thema soll die Frage sein, was eine gute Schule eigentlich ausmacht um schließlich diese „Gute Schule“ weiter zu bringen. Schließlich sei die Unterrichtsqualität doch für Eltern der entscheidende Faktor in der Bildungsdiskussion, heißt es in der Einladung.

Ziel der Veranstaltung soll es sein, möglichst praktische Empfehlungen für die Politik sowie für die Schulen im Sinne ihrer Eigenverantwortung herauszufiltern.

An der Diskussion nehmen teil:

• Miriam Pech (Vorsitzende der Vereinigung der Berliner ISS Schulleiterinnen und Schulleiter)
• Eileen Hager (Vorsitzende Landesschülerausschuss Berlin)
• Robert Rauh (Geschichtslehrer)
• Saraya Gomis (Antidiskriminierungsbeauftragte Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie)
• Staatssekretär Mark Rackles (Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie)
• Prof. Dr. Brigitte Lutz-Westphal (FU Berlin Mathematik Didaktik)

Gute Schule – ist sie auf dem richtigen Weg?

Bildungsgerechtigkeit durch guten Unterricht!
Mittwoch, 30.01.2019, 19:00 - 21:30 Uhr
Nürtingen-Grundschule
Mariannenplatz 28, 10997 Berlin

Infos und Anmeldung: leaberlin.de/anmeldung-gute-schule

 

Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit (Karl Valentin)

Wenn Ihnen unsere Arbeit gefällt, werfen Sie etwas in unseren Hut. Nur mit Ihrer Unterstützung ist es möglich, berlin-familie.de zu betreiben.