Ein Jahr – vier Praktika: Junge Frauen, die sich nach der Schule noch nicht für einen Berufsweg entschieden haben, können im Technischen Jahr in vier verschiedenen Praktika bei Berliner Unternehmen ausprobieren, welcher Beruf am besten zu ihnen passt.

EnterTechnik gibt es seit 2013 und bietet eine besondere Orientierungshilfe für die Zeit nach dem Schulabschluss. Den jungen Frauen stehen für ihre Technikerkundung aktuell 14 Unternehmen unterschiedlicher Größe und Ausrichtung offen. Sie erhalten einen Einblick in Bereiche wie Hightech oder Medizin- und Präzisionstechnik und können von der Anlagenmechanikerin bis hin zur Mikrotechnologin unterschiedliche Berufe kennenlernen.

EnterTechnik Logo 2018 web

Anschließend können sie bei den Partnerunternehmen (z.B. Vattenfall, BSR, BVG) eine Ausbildung oder ein Duales Studium beginnen. Wer mit der 11. oder 12. Klasse den theoretischen Teil des Fachabiturs absolviert hat, erwirbt mit dem Technischen Jahr auch die Fachhochschulreife.

Das Technische Jahr beginnt immer im Herbst. Interessierte haben die Möglichkeit, an Infoveranstaltungen teilzunehmen, Termine finden sich auf der Internetseite.

Das Technische Jahr ist kein Freiwilligenjahr, aber ähnlich organisiert: Es gibt regelmäßig begleitende Seminare, und die Praktikantinnen in der Berufsorientierungsphase haben in Bezug auf das Kindergeld außerdem einen ähnlichen Status wie Freiwilligendienstleistende.

EnterTechnik ist ein Projekt von LIFE e.V. aus dem Bereich Schule – Beruf. LIFE e.V. engagiert sich seit 30 Jahren für mehr Vielfalt und Chancengleichheit in Bildung und Beschäftigung.

Alle Infos: www.entertechnik.de

 

Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit (Karl Valentin)

Wenn Ihnen unsere Arbeit gefällt, werfen Sie etwas in unseren Hut. Nur mit Ihrer Unterstützung ist es möglich, berlin-familie.de zu betreiben.