Der Landeselternausschuss gründet eine Arbeitsgruppe "Schüler ohne Schulabschluss" Ein erstes Treffen findet am 20. Februar statt.

Wie berichtet, wirft die Statistik zur Zahl der Schüler, die die Schule nach der Pflichtschulzeit ohne Abschluss verlassen, Fragen auf. LEA-Vorständin Daniela von Hoerschelmann erklärte hier im Interview, dass nach ihren Recherchen an der Hälfte der Berliner Sekundarschulen der Anteil der Abbrecher steigt, zum Teil sogar erheblich.

Die neue Arbeitsgruppe soll nun die vorliegenden Zahlen analysieren und Lösungsstrategien diskutieren. Eingeladen sind Eltern, Schulleitungen, Schulsozialarbeiter und weitere Interessierte.

AG SoS im LEA

Donnerstag, 20. Februar 2020
18 Uhr
Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familien
Bernhard-Weiß-Str. 6 / 10178 Berlin
Raum: siehe Aushang

 

Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit (Karl Valentin)

Wenn Ihnen unsere Arbeit gefällt, werfen Sie etwas in unseren Hut. Nur mit Ihrer Unterstützung ist es möglich, berlin-familie.de zu betreiben.