Mit Beginn dieses Schuljahres starten die Tesla-Schule (Pankow), die Nikolaus-August-Otto-Schule (Steglitz-Zehlendorf) mit Grundschule am Rohrgarten und die Walter-Gropius-Schule (Neukölln) als neue Gemeinschaftsschulen.

Damit steigt die Zahl der an der Pilotphase teilnehmenden Schulen zum Schuljahr 2010/11 auf insgesamt 16 öffentliche Schulen/Schulverbünde. Alle drei neuen Gemeinschaftsschulen verzeichneten bereits für den neuen 7. Jahrgang mehr Anmeldungen als Plätze geplant waren. Die Nikolaus-August-Otto-Schule und die Tesla-Schule haben daher jeweils eine zusätzliche Klasse eingerichtet, teilt die Bildungsverwaltung mit.

Die Grundschule am Rohrgarten und die Nikolaus-August-Otto-Schule verfolgen einen durchgängigen montessoripädagogischen Ansatz. Der Standort Tesla-Schule wird in den kommenden Jahren für den gebundenen Ganztagsbetrieb ausgebaut.

mehr Infos: www.berlin.de

{metatitle:Drei neue Gemeinschaftsschulen in Berlin | berlin-familie.de}