Für Eltern mit einem chronisch kranken, behinderten oder versorgungsintensiven Kind oder Jugendlichen und andere Interessierte veranstaltet das Kinderpflegenetzwerk regelmäßig offene Gesprächsrunden. Den "Stammtisch" gibt es derzeit in Steglitz-Zehlendorf und Prenzlauer Berg, ein weiterer in Spandau soll dazukommen.

Im regelmäßigen zweimonatigen Turnus findet in zwanglosem Rahmen ein offener Stammtisch für pflegende Eltern und andere interessierte Menschen statt. Einer konkreten Diagnose bedarf es nicht, um an den Treffen teilzunehmen. Im Zentrum steht der Austausch über Schwierigkeiten und Konflikte sowie die Begleiterscheinungen der Erkrankung oder Behinderung der Kinder und die gegenseitige Hilfe bei der Bewältigung der individuellen Herausforderungen.

Die nächsten Termine: www.kinderpflegenetzwerk.de