Pflege ist ein Thema, das alle angeht: Wo und wie möchte man im Alter wohnen, wer soll einen pflegen, wo bekommt man Rat und Hilfe? Wie viel Unterhalt müssen Kinder für ihre Eltern zahlen und welche Leistungen gibt es vom Staat? Jetzt gibt es das neue Finanztest Spezial „Pflege“ der Stiftung Warentest.

Finanztest Spezial Pflege 2015Vorsorgen und Pflege organisieren

Das neue Spezialheft von Finanztest gibt Antworten auf diese Fragen. Es richtet sich an Kinder, Partner und Freunde von Menschen, die im Alter Hilfe und Pflege brauchen und an diejenigen, die sich auf diese Lebensphase vorbereiten wollen.

Pflege ist nicht nur eine große emotionale, sondern auch eine organisatorische und finanzielle Herausforderung. Auch im hohen Alter lässt sich ein selbstbestimmtes Leben realisieren – mit der richtigen Hilfe. Das Finanztest Spezial Pflege der Stiftung Warentest enthält alle wichtigen Informationen, wie man Pflege rechtlich und finanziell organisiert und welche Möglichkeiten der Unterstützung es gibt. Den Auftakt macht eine reich bebilderte Interviewstrecke, in der sechs Betroffene individuelle Wege beschreiben. Zudem stellt das Heft unterschiedliche Wohnformen vor, von den eigenen vier Wänden über das Mehrgenerationenhaus bis hin zum Seniorenheim. Vor allem aber gibt es Hilfestellung für Angehörige, ob diese nun weit weg wohnen oder ihre Lieben selbst pflegen.

Der aktuelle Test zur Pflegetagegeldversicherung (Finanztest 5/2015) sowie Grafiken und Checklisten ergänzen das Heft.

Das Finanztest Spezial „Pflege“ hat 130 Seiten und ist zum Preis von 8,50 € im Zeitschriftenhandel erhältlich oder kann online unter test.de/pflegeheft bestellt werden.