Schulen, Kindertagesstätten und Einrichtungen der Kinder- und Jugendliche können ab sofort wieder Elterninformationsveranstaltungen zur Mediennutzung in der Familie anfragen.

Das Projekt Eltern-Medien-Beratung der Aktion Kinder- und Jugendschutz Brandenburg e.V. zur Durchführung von Elternabenden wird von der Medienanstalt Berlin-Brandenburg und dem Land Brandenburg finanziell unterstützt. Landesweit können 100 Veranstaltungen, auch mehrere an einer Einrichtung, gefördert werden.

Die „Eltern-Medien-BeraterInnen“ haben eine zertifizierte Weiterbildung der Aktion Kinder- und Jugendschutz absolviert und vermitteln ihr Wissen zum Umgang mit digitalen Medien u.a. auf Elternabenden, in Gesprächskreisen und Seminaren in Schulen und Kindertagesstätten, an Volkshochschulen und in Familienbildungsstätten.

Das Programm wird von der Medienanstalt Berlin-Brandenburg und dem Land Brandenburg gefördert. 

Mehr Infos unter: eltern-medien-beratung.de