Jedes Jahr in den Sommerferien bietet das Jugendamt des Bezirksamts Charlottenburg-Wilmersdorf Kindern des Bezirkes die Möglichkeit, die ersten drei Wochen ihrer Sommerferien im Feriencamp Kirchvers, im hessischen Bergland zu verbringen. Anmelden kann man sich ab März.

Kirchvers ist ein kleines Dorf zwischen Marburg an der Lahn und Gießen im Hessischen Bergland, mit dem Bus von Berlin in ca. 7 Stunden zu erreichen.
Hier erleben bis zu 80 Kinder aufregende, abenteuerliche und abwechslungsreiche 19 Tage ihrer Sommerferien. Die Zelte, in denen bis zu acht Kinder eine Zeltgemeinschaft bilden, stehen auf der Wiese einer Waldlichtung, direkt neben einem Freibad.

Bis zum Ort Kirchvers sind es etwa 20 Minuten Fußweg. Für den Fall, dass es einmal regnen oder kalt sein sollte, bietet ein großer, rustikaler Saal im Hauptgebäude Schutz und Wärme. Erfahrene und engagierte junge Betreuerinnen und Betreuer leiten die jeweiligen Zeltgruppen und bieten den Kindern in dieser Zeit ein attraktives Ferienprogramm.

Die Kosten für die Kinderreise berechnen sich nach dem Familieneinkommen. Der Maximalbetrag pro Kind beträgt 370 Euro, der Betrag für Transfer-Beziehende 65 Euro.

Alle Infos, Termine und Anmeldung: honk.feine-kerle.de/kirchvers