Guten Tag und auf Wiedersehen. Das Kommen und Gehen, der Wechsel der Jahreszeiten zieht sich wie ein roter Faden durch unseren aktuellen Newsletter. Ihr könnt ihn hier lesen. Oder ihn abonnieren, wenn ihr nichts verpassen wollt.

Und Tschüss.

Kraniche Schlabendorfer See Foto Ralf Donat Heinz Sielmann Stiftung Foto: Ralf Donat | Heinz Sielmann StiftungDas war's dann mit diesem Sommer. Das Dauergrinsen der Sonne war ja zuletzt kaum noch auszuhalten.
Fröhlich meckernd, berlinerisch traditionell, verabschieden wir euch in den Herbst. Die Wetterfrösche versprechen Regen und kühle Tage. Zeit für Suppe, Tee und Schokolade - und einen Ausflug ins Brandenburgische. An den flachen Gewässern sammeln sich ab Ende September Zugvögel, um ihre gemeinsame Reise gen Süden anzutreten. Wo sich dieses Naturschauspiel besonders gut beobachten lässt, Führungen und andere Veranstaltungen inklusive, haben wir in unserem neuen Wegweiser zusammengefasst: http://berlin-familie.de/brandenburg/2509-kranichzug-brandenburg.html.
Weitere neue Wegweiser findest du unten.

Aber Hallo.

Als Eltern von Schulkindern: wissta beschaid. Lehrermangel, Quereinsteiger, LovLs (Lehrer ohne volle Lehrbefähigung), unterrichtende Lehramtsstudenten - das war wahrscheinlich auch Thema in euren ersten Elternabenden im neuen Schuljahr. Wissenswertes dazu habe ich hier aufgeschrieben http://berlin-familie.de/bildung-erziehung-betreuung/schule/2480-schulstart-2018.html. Ausführlich begründe ich in dem Artikel, warum es wichtig ist, dass in der Schulanfangsphase, also in der ersten und zweiten Klasse, keine Quereinsteiger unterrichten sollten. Dieser anspruchsvolle Unterricht sollte nur von Lehrern gemacht werden, die ein Grundschullehramt absolviert haben. Lehrer sollten bei Schulanfängern nicht fachfremd unterrichten.

Seit der Veröffentlichung meines Beitrags ist das Internet noch voller geworden, auch zum Thema Schule. Teilweise alter Wein in neuen Schläuchen, was nicht grundsätzlich schlecht ist, und einiges Nützliches zur Bestätigung gefühlten Wissens. So führt beispielsweise "Bildung auf einen Blick" der OECD uns in aller Regelmäßigkeit vor, wie stark in Deutschland schulischer Erfolg mit dem Bildungsstand der Eltern zusammenhängt.
Die Bertelsmann Stiftung hat festgestellt: "An Brennpunktschulen unterrichten doppelt so viele Quereinsteiger wie an Schulen mit vielen Kindern aus finanziell besser gestellten Familien. Schulen mit einem niedrigen Anteil von Kindern mit Lernmittelbefreiung hatten im Schuljahr 2016/2017 so im Schnitt nur 3,1 Prozent Quereinsteiger, Schulen mit vielen Kindern aus ärmeren Haushalten hingegen 6,7 Prozent."
Und eine parlamentarische Anfrage im Berliner Abgeordnetenhaus offenbarte: In 28 Berliner Schulen liegt der Anteil der Quereinsteiger bei 25 % und höher. Schulen in Steglitz-Zehlendorf und Tempelhof-Schöneberg finden sich nicht darunter. Dafür sind in Mitte gleich 8 Schulen betroffen. Eine gerechte Verteilung der Lasten sieht anders aus.

Meine Prognose: daran wird sich nichts ändern. Gewerkschaften und Landeselternausschuss setzen weiterhin auf Freiwilligkeit. Beide Organisationen wenden sich gegen Zwangsversetzungen um eine gerechtere Verteilung von ausgebildeten Fachlehrern zu erreichen. Politik und Verwaltung werden einen Teufel tun, sich gegen diese Lobby zu wenden. Den Schaden haben die Kinder aus den "Brennpunktschulen".

Servus!

Wir haben einen neuen Partner an Bord: Aus der Buchhandlung Schwericke kommen ab sofort jede Woche frisch Tipps zu lustigen, spannenden und interessanten Büchern für Kinder, Jugendliche und Familien. Natascha stellt jeden Freitag eine Neuerscheinung oder einen gut abgelagerten "Mustread" vor. Wir beginnen mit "Die Kackwurstfabrik", einem Sachbuch, das unter anderem erklärt, warum Kacke immer braun ist.

Hallöchen

Jede Menge Wegweiser. Unser letzter Newsletter ist schon eine Weile her, wir geloben Besserung. Neu seitdem:

Die App "About Berlin" führt mit Kurzgeschichten durch die Stadt
Zugvögel beobachten in Brandenburg
Bahn, Draisine & Co: auf Schienen durch Brandenburg
Neues Familienportal des Bundesfamilienministeriums
Elternbriefe des Blinden- und Sehbehindertenvereins
Jugendnotmail.Berlin
Führungen im Spreepark
Führungen durch das Staatsratsgebäude
Museum der Illusionen
neue Fachstelle der Bildungsverwaltung zu Begabungsförderung
erstes landesweites Jugendzentrum in Pankow
Kinderbücher über Regenbogenfamilien
Elternguide online
sonntags in die Bücherei

die Marmeladenoma

Hej!

Engagierst du dich für Kinder und Familien? Suchst du Unterstützung für dein Projekt? Schicke uns deine Geschichte, damit wir sie den Leserinnen und Lesern von berlin-familie vorstellen können. Wir möchten deine Arbeit bekannt machen, zum nachmachen anregen und wir freuen uns natürlich, wenn du auf diesem Weg neue Unterstützer findest.
Ein erstes Beispiel findest du hier: http://berlin-familie.de/politik-und-gesellschaft/2485-experiday.html.

Ciao,

bis zum nächsten Mal

Daniela