Ab dem 1. August gibt das neue Azubi-Jahresticket für Auszubildende in Berlin und Brandenburg. Für 365 Euro pro Jahr können sie alle öffentlichen Verkehrsmittel im Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg nutzen – egal zu welcher Zeit, ein ganzes Jahr lang.

Das neue VBB-Abo Azubi gilt für alle Auszubildenden in Berlin und Brandenburg, die einen Berechtigungsnachweis ihrer Ausbildungsstätte vorlegen können.

Brandenburger Auszubildende, die jetzt beispielsweise eine Monatskarte für einen Landkreis im monatlichen Abo nutzen, sparen damit fast 300 Euro, Inhaber der Monatskarte Azubi Berlin AB im monatlichen Abo fast 170 Euro.

Ein VBB-Abo Azubi können Auszubildende, Schüler in berufsqualifizierenden Bildungsgängen, Beamtenanwärter des einfachen und mittleren Dienstes und Teilnehmer von Freiwilligendiensten beantragen, wenn der Ausbildungsträger als „Ausbildungsträger für das VBB-Abo Azubi" benannt ist und die Ausbildung in Berlin oder Brandenburg mindestens zwölf Monate lang 20 Wochenstunden umfasst.

Alle Infos, inklusive Übersicht der anerkannten Ausbildungsträger und der Blanko-Berechtigungsnachweis hier: www.vbb.de/vbbaboazubi

 

Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit (Karl Valentin)

Wenn Ihnen unsere Arbeit gefällt, werfen Sie etwas in unseren Hut. Nur mit Ihrer Unterstützung ist es möglich, berlin-familie.de zu betreiben.