HIV, Chlamydien, Humane Papillomviren oder Syphilis – ungeschützter Geschlechtsverkehr kann ein Risiko bedeuten. Auf Liebesleben.de finden Jugendliche und Erwachsene Beratung und Information. Ein "Mitmach-Projekt" richtet sich speziell an weiterführende Schulen.

Das 2019 an den Start gegangene Onlineangebot ist ein Projekt der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) zum Schutz vor HIV und anderen sexuell übertragbaren Infektionen. Bildeten HIV und AIDS viele Jahre lang das Schwerpunktthema im Beratungsangebot der BZgA, rücken seit einiger Zeit zum Beispiel mit Chlamydien, Humanen Papillomviren oder dem Erreger der Syphilis verstärkt andere Infektionen in den Vordergrund. Deshalb wurde das bestehende Online-Beratungsportal aidsberatung.de grundlegend überarbeitet und in liebesleben.de überführt.

Kondom condom 3112069 640Bild von Bruno Glätsch auf Pixabay

Hier stehen Expertinnen und Experten für persönliche Fragen rund um die Themen HIV und andere Erreger zur Verfügung. Im direkten Austausch helfen sie den Anfragenden, das individuelle Risiko für eine derartige Infektion einzuschätzen. Sie informieren zu Safer Sex und geben Empfehlungen, wann ärztlicher Rat eingeholt werden sollte.

Das Angebot ist kostenlos und anonym. Die Online-Beratung ist Montag bis Donnerstag von 10 bis 22 Uhr und Freitag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr besetzt, Anfragen können jederzeit über das Portal gestellt werden. Es richtet sich nicht nur an Betroffene, sondern an alle Interessierten wie Angehörige, Freunde, Pädagogen sowie weitere Fachkräfte. Ergänzend können über die Portalseite die Telefonberatung der BZgA kontaktiert und Adressen lokaler Beratungsstellen gefunden werden.

 „LIEBESLEBEN – Das Mitmach-Projekt“ hat zum Ziel, das Thema sexuelle Gesundheit an Schulen zu fördern. Das Material besteht aus einem Parcours aus sechs Themenstationen und richtet sich an Schülerinnen und Schüler im Alter von 12 bis 18 Jahren aller weiterführenden Schulen. Schüler und Pädagogen finden hier qualitätsgesicherte Informationen und Handlungskompetenzen zu den Themen HIV und andere sexuell übertragbare Krankheiten, Schutz und Safer Sex, Körper und Gefühle, Sexualität und Medien, Vielfalt und Respekt sowie Freundschaft und Beziehung. Jede der Stationen bietet Mitmach-Methoden, altersgerechte Szenarien zum Selbsterkunden und die Möglichkeit für Gespräche der Jugendlichen mit speziell geschulten Moderatoren.

Alle Infos: www.liebesleben.de

Das Pubertier des Haushalts meinte übrigens: "Joah. Kenn ich." Was schon eine enorme Auszeichnung ist. Doch damit nicht genug: "Coole Plakate", ergänzte die junge Dame. Womit die Internetseite tatsächlich das Prädikat "unbedingt empfehlenswert" erhält. Das Bild zum Beitrag haben wir gemeinsam ausgesucht.

 

Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit (Karl Valentin)

Wenn Ihnen unsere Arbeit gefällt, werfen Sie etwas in unseren Hut. Nur mit Ihrer Unterstützung ist es möglich, berlin-familie.de zu betreiben.