Die Kampagne "Alkohol? Kenn dein Limit." der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) richtet sich hauptsächlich an Jugendliche zwischen 16 und 20 Jahren und damit an eine Altersgruppe, die einen besonders hohen Alkoholkonsum aufweist.

Alkoholprävention in sozialen Netzwerken unterwegs

Die BZgA weitet jetzt ihre Maßmahmen zur Alkoholprävention in Social-Media-Bereich aus. Nach dem Start von "Alkohol? Kenn dein Limit." bei Facebook und MySpace ist die Kampagne nun auch in den VZ-Netzwerken aktiv. Auf SchülerVZ, StudiVZ und MeinVZ ist "Alkohol? Kenn dein Limit." mit einem eigenen Profil präsent. Bislang sind bereits mehr als 3000 Jugendliche und junge Erwachsene Fans der Kampagne in den sozialen Netzwerken.

Wie die Kampagnen-Internetseite kenn-dein-limit.info informieren die Fanseiten über die gesundheitlichen Risiken von zu hohem Alkoholkonsum und regen zu einem verantwortungsbewussten Umgang mit Alkohol an. Jugendliche erhalten zahlreiche Tipps, wie sie beim Alkohol im Limit bleiben.

So können sie mit dem Alkohol-Selbsttest "Check your drinking" ihren Alkoholkonsum überprüfen oder ein Wissensquiz rund um das Thema Alkohol durchführen. Der Alkohol-Einheitenrechner und ein Kalorienzähler zeigen ihnen außerdem, was in alkoholischen Getränken drin steckt. Zudem kann man kostenfrei Poster, Broschüren, Postkarten und Sticker zur Kampagne bestellen.

Fanseiten

Die Fanseiten in den sozialen Netzwerken sind unter folgenden Links zu erreichen:
www.facebook.com/alkohol.kenndeinlimit
www.youtube.com/watch?v=kra06mAz06c
http://schuelervz.net/kenn-dein-limit
http://studivz.net/kenn-dein-limit
http://meinvz.net/kenn-dein-limit
www.myspace.com/kenndeinlimit

 

Weitere Informationen unter www.kenn-dein-limit.info

{metatitle:Alkohol? Kenn dein Limit – Kampagne gegen Alkoholmissbrauch | berlin-familie.de}