Passend zur Europäischen Woche der Abfallvermeidung (22. bis 29. November 2014) erscheint das kostenlose Entdeckerheft "Müllpopüll - Die Familien-Abfall-Rallye" des Vereins Pindactica. Bei der abwechslungsreichen Entdeckungsreise durch unsere Abfalleimer wird gerätselt, gebastelt und experimentiert.

Müllpopüll | PindacticaRätselhafte Mülltrennung

Durch gemeinsame Spiele soll der Blick auf die eigene Lebenswelt der Kinder und Erwachsenen geschärft und zu einer praktischen Auseinandersetzung mit den Themen Abfallvermeidung, Mülltrennung und Recycling angeregt werden. Vom Ausmalen bis zum Enträtseln einer kniffeligen Geheimschrift - im Team findet man die richtigen Antworten. Auch Erwachsene können noch etwas dazulernen und selbst für umweltbewusste Mülltrenner sind Aha-Erlebnisse garantiert. Die Aufgaben der Rallye sind so unterschiedlich, dass für jedes Alter etwas dabei ist.

Das 20-seitige Entdeckerheft "Müllpopüll - Die Abfall-Rallye für Berlin" wurde durch eine Förderung der Stiftung Naturschutz Berlin aus Mitteln des Förderfonds Trenntstadt Berlin ermöglicht. Das Heft steht ab sofort kostenlos zur Verfügung. Im Internet ist es zu finden unter www.stiftung-naturschutz.de.

Die gedruckte Variante kann bei der Stiftung Naturschutz Berlin zum Preis von 2,50 Euro (Versandkosten) bestellt oder kostenfrei abgeholt werden. Weitere Orte, an denen das Heft ausliegt, und weitere Informationen zu "Müllpopüll – die Abfall-Rallye für Berlin" finden Sie unter www.pindactica.de.

Der Förderfonds Trenntstadt Berlin ist Teil des Projekts Trenntstadt Berlin. Trenntstadt Berlin ist eine Initiative der Berliner Stadtreinigung (BSR) und ihrer Partner ALBA, Berlin Recycling und der Stiftung Naturschutz Berlin.