Ein Buch über einen Ort, den die meisten von uns nicht kennen. Eine Erzählung einerseits, zum anderen ein gut recherchiertes Sachbuch.

Im GefngnisDer Vater der 8jährigen Sina hat eine Straftat begangen und muss ins Gefängnis. Vom Thema des Buches war ich im ersten Moment abgeschreckt. Das Buch entpuppte sich dann jedoch als wahrer Informationsschatz.

Wir erfahren in übersichtlichen Kapiteln sehr viel über das Gefängnis und was damit zu tun hat. Es wird uns zuerst erzählt, warum es Gefängnisse gibt. Wir erfahren, warum Sinas Vater ins Gefängnis muss und anhand von Beispielen anderer Gefangenen, was es noch für Haftgründe gibt. Wir begleiten Sinas Vater und seine Familie von der Gerichtsverhandlung über die Haft und seine Zeit als Freigänger bis zu seiner Entlassung. Es gibt anschauliche Illustrationen, in denen z.B. aufgezählt und aufgemalt wird, welche Gegenstände mit in den Haftraum dürfen und welche nicht. Der Gefängnisaufenthalt des Vaters ist für Sina und ihre Mutter schwierig. Die Mutter muss mehr arbeiten und Sina vermisst ihren Vater, auch ist es ihr auch peinlich, dass ihr Vater im Gefängnis ist. Zum Glück findet Sinas Freundin Emma das einfach nur cool und Sina kann erzählen und ihre Sorgen teilen.

Im Anhang gibt es ein Knastsprache-Glossar, nützliche Adressen für Betroffene und Informationen der Autoren über die Arbeit an dem Buch. Es gibt in Deutschland 100.000 Kinder, die Elternteile im Gefängnis haben. Die Gefängnispsychologin Susanne Jacob hatte die Idee zu dem Buch und hat den Autoren zur Seite gestanden. Die entstandene exemplarische Geschichte über Sinas Familie ist eine Erzählung, aber auch ein gut recherchiertes Sachbuch über das Gefängnis, das uns einen Blick in eine Welt außerhalb unserer Gesellschaft ermöglicht.

Im Gefängnis

Thomas Engelhardt und Monika Osberghaus (Text) und Susann Hesselbarth (Ill.)
KLETT Kinderbuch
ISBN 978-3-95470-786-5
14,00 Euro
ab 8 Jahre und für alle

Unsere Buchtipps sind Empfehlungen der Buchhandlung Schwericke in Lichterfelde. Der Laden liegt direkt am S-Bahnhof Botanischer Garten. Natascha, im Team verantwortlich für den Bereich Kinder- und Jugendbuch, stellt an dieser Stelle jede Woche eine Neuerscheinung oder einen gut abgelagerten „Mustread“ vor.

 

Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit (Karl Valentin)

Wenn Ihnen unsere Arbeit gefällt, werfen Sie etwas in unseren Hut. Nur mit Ihrer Unterstützung ist es möglich, berlin-familie.de zu betreiben.