Schulen ans Netz e. V. bietet mit der internetgestützten Datenbank "Websites für Kinder" eine medienpädagogische Orientierungshilfe an. Sie ermöglicht eine gezielte Recherche nach kind- und altersgerechten Websites, gibt Kriterien an die Hand, den (medien-)pädagogischen Nutzen einer Website einzuschätzen und hilft, sie in der pädagogischen Praxis sinnvoll einzusetzen.

Die in die Datenbank aufgenommenen Websites haben exemplarischen Charakter. Sie stehen als pädagogisch wertvolle Beispiele für Kinderseiten im Internet. Die Datenbank "Websites für Kinder" enthält Besprechungen unter anderem zu folgenden Angeboten:   

  • Kindersuchmaschinen, Kinderportale, Spielwiesen und Online-Magazine
  • Websites mit Schreibwerkstätten und Geschichten für Kinder
  • Websites mit allerlei Wissen und Informationen
  • Internetauftritte von Verlagen, Fernsehsendern, Industrie und Handel, von Vereinen, Universitäten, Museen und privaten Initiativen sowie von Eltern und Kindern.

Jede Website ist in einer Kurz- und Langversion beschrieben und medienpädagogisch bewertet. Das Augenmerk der Besprechungen richtet sich dabei auch auf Hürden und Schwierigkeiten, auf die Kinder bei ihrem Aufenthalt im Netz stoßen können. Navigationsführung, Datenschutz und Sicherheit sowie vorhandene Werbung und E-Commerce bilden neben den Inhalten und der Gestaltung die Kriterien, nach denen die "Websites für Kinder" eingeordnet und bewertet sind.

Die Datenbank wird inhaltlich und technisch kontinuierlich überarbeitet. Der momentane Bestand von rund 230 Webseiten wird sukzessive aktualisiert und erweitert.

www.schulen-ans-netz.de

{metatitle:Datenbank Websites für Kinder Schulen ans Netz | berlin-familie.de}