Hundert Jahre alte Spiele spielen: Jeden ersten Sonntag im Monat findet der „Familiensonntag“ im Museum Charlottenburg-Wilmersdorf in der Villa Oppenheim statt.

Jung und Alt sind dann von 11 bis 13 Uhr zu einem unterhaltsamen Treffen eingeladen. Als Einstimmung werden Geschichten vorgelesen, anschließend geht es mit Rate-, Brett-, Geduld- und Vexierspielen weiter, die alle eine Besonderheit haben: Sie wurden schon vor gut 100 Jahren gespielt.

Am Ende des Vormittags gibt es für jedes Kind ein selbstgefertigtes Spiel-Mitbringsel für zuhause, das dort mit Sicherheit noch nicht bekannt ist. Die Familiensonntage richten sich an Eltern und Großeltern und ihre Kinder bzw. Enkelkinder, die mindestens 6 Jahre alt sein sollten. Der Eintritt ist frei.

Information bei Museumsleiterin Birgit Jochens, Tel 9029 24101/08

Villa Oppenheim, Schloßstr. 55, 14059 Berlin