An den Wochenenden vom 12. und 13. sowie 19. und 20. Januar heißt es im FEZ-Berlin FEZ MACHEN!. Geboten werden Abenteuer, Bildung, Spaß für die ganze Familie und zwar mit neuen Spielwelten, Sport und Bewegung, spannenden Geschichten im Kino, Theater und Kindermuseum und vielem mehr.

Kinderprogramm im FEZ-BerlinDie abwechslungsreichen Angebote sind auf unterschiedliche Altersgruppen, ihre Bedürfnisse und Fähigkeiten abgestimmt. Sie richten sich an Ein- bis Vierzehnjährige.

Kinder, Eltern und Großeltern sind eingeladen zum Ausprobieren, Mitmachen, Spielen und vor allem zum Feiern. Im Angebot: das Schwarzlichtmitmachspiel „Karneval der Tiere“, wilde Kissenschlachten, eine coole Pixelparty mit Computerspielen oder eine Küchenparty mit Kindercocktails und exotischen Speisen. 

Groß und Klein spielen verrückte Partyspiele, versuchen sich im Mitmachzirkus als Clowns oder lernen bei der „Orientalischen Karawane“ beim gemeinsamen Essen Tischsitten und Bräuche anderer Länder kennen. Schmink- und Verkleidungsstation sorgen für coole Partyoutfits, Bands wie Raketenerna, Ich & Herr Meyer, Fargo und andere von der Bühne für die richtige Stimmung. Besonders ausgelassen geht es bei Bollywooddance, Stepdance und Indonesischem Tanz zu, hier ist Mittanzen gefragt. 

Das ganze Haus nimmt an der Party teil – auch die Landesmusikakademie, die Astrid-Lindgren-Bühne, das Alice-Museum für Kinder, das orbitall Raumfahrtzentrum und die im Haus ansässigen Vereine feiern mit. Bei Kinderfilm e. V. erkunden kleine Filmfans die Greenbox, im Trickfilmstudio kreieren angehende Filmemacher eigene kleine Filme und im offenen Atelier von Keramik e. V. können Kreative eigene Miniaturwelten erschaffen.

fezMachen! Party im FEZ-Berlin

am 12. und 13.01. sowie am 19. und 20.01 | Sa und So 12-18 Uhr
Tagesticket*: € 4,- | Familie ab 3 Personen: € 3,50 p. P.
*inklusive Material, Kindermuseum, Indoorspielplatz

www.fez-berlin.de

 

Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit (Karl Valentin)

Wenn Ihnen unsere Arbeit gefällt, werfen Sie etwas in unseren Hut. Nur mit Ihrer Unterstützung ist es möglich, berlin-familie.de zu betreiben.