Die Humboldt-Universität feiert am Donnerstag, den 29. August ihren Namensgeber, den Forscher, Weltreisenden und Vordenker der Globalität Alexander von Humboldt, mit einem großen Sommerfest für alle.

Die Universität lädt mit Wissenschaftskabarett, Führungen, Lesungen, Podiumsdiskussionen, Musik und Kinderprogramm zu einer Entdeckungsreise durch Hauptgebäude, Sammlungen und das Grimm-Zentrum ein. 

HU Berlin alexander von humboldt 433175 640Hauptgebäude der HU Berlin mit dem Denkmal Alexander von Humboldt | Bild von Jens Junge auf Pixabay
Studierende der HU stellen eigene Forschung rund um Alexander von Humboldt vor, Schüler präsentieren Projekte zur Nachhaltigkeit. Sammlungen, Archive und Büros der HU öffnen ihre Tore, Führungen erkunden verborgene Winkel und wenig bekannte Artefakte des Hauptgebäudes. Der Architekt Max Dudler spricht über die Zukunftsmodelle von Bibliotheken und führt durch das von ihm entworfene Grimm-Zentrum.

Aus dem Programm

12 Uhr
Das große Bildungsessen
Essen, Kochen, Wissenschaft mit Schülerinnen und Schülern

14 Uhr
Going Green – Education for Sustainability
Schüler stellen Projekte zur Nachhaltigkeit vor
 
16-18 Uhr
Blick ins Innere
Führungen durch Sammlungen, Gebäude und Büros

16 Uhr
Max Dudler: Die Bibliothek als Zukunftsmodell
Vortrag und Führung
 
16 Uhr
Alexander & ich
Projekte der Studierenden der HU
 
20.30 Uhr
Science Busters
Wissenschaftskabarett – open air

Sommerfest

Humboldt-Universität zu Berlin
Unter den Linden 6, 10117 Berlin

Details zum Programm: www.hu-berlin.de/250-jahre-alexander-von-humboldt/sommerfest

Das Sommerfest ist Teil der Festwoche der HU zum 250. Geburtstag Alexander von Humboldts. Der Eintritt ist frei.

 

Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit (Karl Valentin)

Wenn Ihnen unsere Arbeit gefällt, werfen Sie etwas in unseren Hut. Nur mit Ihrer Unterstützung ist es möglich, berlin-familie.de zu betreiben.