BMZ Tag der offenen TrWie riecht eigentlich der Klimawandel? Woher kommt meine Schokolade? Beim Besuch des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung am 17. und 18. August können Neugierige Antworten finden.

Kinder nähern sich dem Thema Entwicklungszusammenarbeit spielerisch: Sie reisen mit Piet Flosse bei der Original-Bühnenshow von „1, 2 oder 3“ um die Welt oder werden in der großen Ausstellung zum Thema Kakao Schokoladenexperte und testen anschließend den Schokobrunnen. In der Klima-Bubble reisen sie virtuell nach Madagaskar erfahren mehr über die Folgen des Klimawandels. Außerdem im Programm: Schlüsselanhänger oder Stoffbeutel gestalten, ein Insektenhotel bauen und Torwandschießen.

Wie fair ist meine Kleidung? Was können wir gemeinsam für eine bessere Welt tun? Und welchen Beitrag kann ich leisten? An diesem Wochenende präsentieren zahlreiche NGOs und Partnerorganisationen des BMZ (z.B. Engagement Global, Oxfam, Terre des Femmes, Terres des Hommes u.v.m.) sich und ihre Arbeit. Gäste des Ministeriums können hier Möglichkeiten für eigenes zivilgesellschaftliches Engagement entdecken und lernen, welche Handlungsspielräume sie auch als Verbraucherinnen und Verbraucher im „Kampf für eine gerechtere Welt“ haben.

Tag der offenen Tür

Samstag, 17.08 und Sonntag, 18.08.2019, jeweils 10-18 Uhr
Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), Europahaus, Stresemannstraße 94, 10963 Berlin
www.bmz.de

 

Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit (Karl Valentin)

Wenn Ihnen unsere Arbeit gefällt, werfen Sie etwas in unseren Hut. Nur mit Ihrer Unterstützung ist es möglich, berlin-familie.de zu betreiben.