Der neunjährige Finn lebt mit seinem Vater auf dem Land. Er spielt Fußball mit seinem besten Freund, Erik. Finn würde gerne Musik machen, aber sein Vater möchte, dass er Fußball spielt, so wie alle anderen Jungen. Finn versteht das nicht, aber sein Vater will nicht darüber sprechen.

Finn und die Magie der Musik | © Arsenal FilmverleihIn der Nähe eines verlassenen Bauernhofs trifft Finn einen alten Mann, der so wunderschön Geige spielt, dass Finn wie verzaubert ist. Während sein Vater ihn beim Fußballspielen wähnt, geht Finn fortan heimlich zum Bauernhof, um zu üben. Sein bester Freund Erik hält ihn für verrückt. Ist Finn denn der einzige, der den Zauber der Musik erkennt? Oder was geht hier vor?

Finn ist ein spannender und berührender Weihnachtsfilm für die ganze Familie.

Finn und die Magie der Musik

Niederlande, Belgien 2013 | Regie: Frans Weisz | Buch: Janneke van der Pal
Familienfilm, Spielfilm | 90 Minuten
FSK ab 0, empfohlen ab 8 Jahre
Kinostart: 4. Dezember 2014

Quelle: kinderfilm-online.de