Der turbulente Familienfilm mit den besonderen und liebenswürdigen Charakteren ist der Nachfolger des Films Ella und das große Rennen. Der zweite Teil der finnischen Kinderbuchreihe von Timo Parvela erzählt von einem Jungen in Ellas Klasse, der lieber Superstar werden will, als Mathe zu lernen.

Ella und der Superstar | Verleih: Film Kino TextEigentlich ist es in Ellas Schule immer ganz lustig, selbst wenn der Lehrer einen nicht in die nächste Klasse versetzen will: Pate kann das Einmaleins nicht und soll die Klasse wiederholen. Das ist aber nicht weiter schlimm, denn Pate will sowieso Superstar werden und muss die kleine Kunst der Mathematik dafür auch überhaupt nicht beherrschen. Aber die Klasse wiederholen ist ja doch lästig. Nicht nur muss man dann noch ein Jahr länger in der Schule bleiben, nein, die anderen Klassenkameraden müssen auch ohne ihren zukünftigen Superstar auszukommen lernen.

Da hat einer der Mitschüler einen brillanten, wenn auch abwegigen Einfall: Die Klasse kann dem Lehrer einfach ein Schiff besorgen, damit dieser in See stechen kann. Denn wenn er nicht mehr an der Schule ist, kann er Pate auch nicht mehr sitzen lassen.

Ella und der Superstar

Finnland 2013 | Regie: Marko Mäkilaakso
Kinderfilm, Spielfilm, 89 Minuten
FSK ab 0, empfohlen ab 8 Jahre
Kinostart: 12. Februar 2015

Quelle: kinderfilm-online.de

Ella und der Superstar | Verleih: Film Kino Text

Wir verlosen 3 x 2 Freikarten für Ella und der Superstar

Wer an unserer Ticketverlosung teilnehmen möchte, beantwortet bitte folgende Frage: Wie heißt der Autor der finnischen Kinderbuchreihe, die dem Film zugrunde liegt?
Eure Antwort schickt ihr an folgende E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Betreff: Ella
Einsendeschluss: 15. Februar 2015.
Die Gewinner erhalten Ihre Tickets per Post. Deshalb nicht vergessen: Wir benötigen eure Anschrift! Diese geben wir selbstverständlich nicht an Dritte weiter.