Antoine de Saint-Exupérys Sternenmärchen für kleine und große Leute ist vom 29. November 2013 bis 5. Januar 2014 im Admiralspalast Studio zu sehen. Der kleine Prinz ist eine Produktion der Drehbühne Berlin.

der-kleine-prinzJung und Alt können sich auf eine lebendig erzählte Geschichte freuen, die Schauspiel, Puppenspiel und Film auf wunderbare Weise vereint. Für die Rollen der Planetenbewohner wurden bekannte Film- und Theaterschauspieler gewonnen, die bereit waren, ihre Mitwirkung als Benefiz-Beitrag für das Kinderhilfswerk zu investieren. Denn jeweils zwei Euro pro Ticket gehen an UNICEF. Bruno Ganz ist als Geograph auf der Leinwand zu erleben, Horst Krause als Säufer, Florian Lukas als Laternenanzünder, Dieter Mann als Geschäftsmann und Michael Mendl als König. Armin Rohde schließlich schlüpfte in die Rolle des Eitlen.

Der kleine Prinz – abwechselnd gespielt von der deutsch-arabischen Schauspielerin Nanda Ben Chaabane und der Berliner Schauspielerin Ina Gercke – hilft dem in der Wüste abgestürzten Piloten, Durst und Einsamkeit der Wüste zu überleben. Zudem gibt es Begegnungen mit den „nichtmenschlichen“ Erdenbewohnern, die durch Puppenspieler zum Leben erweckt werden. Eine weitere Besonderheit stellt die musikalische Live-Begleitung dar: Im Probenprozess entstand eine einzigartige arabisch-orientalische Musik, die in den Vorstellungen live gespielt wird.

Ticketpreise: 10,75 bis 26,50 €, zzgl. VVK-Gebühr, darin enthalten sind 2 € pro Karte für UNICEF.

Der kleine Prinz
29.11.2013 bis 5.1.2014
im Admiralspalast Studio
Friedrichstraße 101, 10117 Berlin-Mitte
Weitere Informationen, Spieltermine und Tickets unter
www.admiralspalast.de