Vom 19. Bis 26. Januar findet die 4. Ausgabe des Internationalen Tanzfestivals für junges Publikum statt. PURPLE richtet sich an Kinder und Jugendliche ab 2 Jahren.

Die zehn Produktionen, die das Festival an acht Tagen und an sechs verschiedenen Spielstätten präsentiert, stammen aus Schweden, Spanien, der Schweiz, Deutschland und den Niederlanden. Ziel von PURPLE ist es, Kinder und Jugendliche für Tanz zu begeistern und auf zeitgenössische Performances neugierig zu machen.

Das Festival wird am 19. Januar 2020 um 17 Uhr mit dem Stück „Hocus Pocus“ der Schweizer Tanzkompanie Cie Philippe Saire aus Lausanne eröffnet. Die zwei Darsteller erscheinen und verschwinden dank eines außergewöhnlichen Bühnenbildes wie aus dem Nichts: eine fantastische Reise voller Überraschungen.

Purple 2020"Hocus Pocus" eröffnet das Festival Purple 2020 | Foto: Philippe Weissbrodt

In „November“ von Roser López Espinosa aus Barcelona wird die leere Bühne ein Spielfeld, auf dem die Tänzer mit ihren Körpern gemeinsame eine Landschaft bilden.
In „Balancing Bodies“ der Amsterdamer Kompanie Woest gibt es hingegen keine Bühne: Zusammen mit Performern und dem Publikum entsteht ein Aktionsraum, der die Grenze zwischen Darstellern und Zuschauern überschreitet und verwischt.
„drunter und drüber“ von Canan Erek eröffnet einem Publikum ab fünf Jahren einen spielerischen und zugleich körperlichen Zugang zu den Gefühlen.
Die Deutschlandpremiere von „Soon Swoon“ der Schwedin Claire Parsons findet in der Jugendtheaterwerkstatt Spandau statt, ein neuer Spielort mit dem PURPLE 2020 das erste Mal kooperiert.

Mit den Berliner Kooperationspartnern Theater Strahl, TANZKOMPLIZEN, Theater o.N. und TanzTangente präsentiert PURPLE insgesamt vier unterschiedliche Produktionen.

Purple gibt es seit 2017. Das Festival will nicht nur die Sehgewohnheiten von Kindern und Jugendlichen schärfen, sondern auch zum Mitmachen, Mitfühlen und zum Weiterdenken animieren. Deshalb bieten die Akteure neben professionellem Bühnenprogramm auch ein Rahmenprogramm zu jedem Stück und zusätzlich einen Tanz-Workshop für Jugendliche am Wochenende an.
Auch Lehrer und Erzieher bekommen die Möglichkeit, einen kostenlosen Workshop zu besuchen. Hier erhalten sie Ideen und Anregungen, wie sie sich nach dem Festivalbesuch innerhalb ihrer Klassen weiter mit Tanz beschäftigen können.

Tickets

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Für die Vorstellungen um 19.00h und am Wochenende auch online über die Uferstudios

Preise

Schüler*innen 6,-€
(Mit dem Abrechnungsschein von JugendKulturService 4,50€)
Erwachsene 13,-€ / ermäßigt 8,-€
Sozialticket 3,-€ auf Anfrage an der Abendkasse

Alle Infos

purple-tanzfestival.de

 

 

Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit (Karl Valentin)

Wenn Ihnen unsere Arbeit gefällt, werfen Sie etwas in unseren Hut. Nur mit Ihrer Unterstützung ist es möglich, berlin-familie.de zu betreiben.