Mit einem neuen Leihkonzept für Spielwaren bietet MeineSpielzeugKiste Eltern eine Alternative zum klassischen Spielzeugkauf. Unter dem Motto "Spielzeug einfach mieten" orientiert sich MeineSpielzeugKiste an dem Bedürfnis von  Eltern, ihre Kinder in jeder Entwicklungsphase mit pädagogisch wertvollem und hochwertigem Spielzeug zu begleiten ohne große Mengen davon kaufen und lagern zu müssen.

Spielzeug für Kleinkinder im Abonnement

Die nach den Bedürfnissen von Kleinkindern zusammengestellten Spielzeugkisten können ganz einfach online im Monatsabo gemietet werden. Das Abonnement kostet 19 Euro pro Monat. Hierfür bekommt man mit der Post Spielzeug im Wert von rund 160 Euro ins Haus geliefert. Nach zwei Monaten wird alles zurückgeschickt und dann durch eine neue Kiste ersetzt wird. Der Mietpreis beinhaltet auch eine Versicherung, falls ein Spielzeug bei der Nutzung Schaden nehmen sollte.

Nur Spielzeuge, die von dem Expertenteam aus Pädagogen, Erziehern und Eltern als sinnvoll beurteilt werden, gesundheitlich unbedenklich sind und europäischen Sicherheitsstandards genügen, kommen in die Spielzeugkisten. Nach der Rückgabe werden alle Spielzeuge auf ihre Funktionsfähigkeit geprüft, schonend gereinigt sowie desinfiziert und frisch verschweißt, bevor sie an die nächste Familie verschickt werden.

Im Angebot sind bislang nur Spielsachen für Kleinkinder, unter anderem von den Marken Brio, Beluga, Duplo, Fisher Price, Ravensburger oder Selecta. Geplant sind für die Zukunft auch Angebote für ältere Kinder.

Weitere Infos unter Telefon 030-20 89 68 80
www.meinespielzeugkiste.de

Quelle: www.presseanzeiger.de

{metatitle:Spielzeug mieten statt kaufen - MeineSpielzeugKiste.de | berlin-familie.de}