Kinder der 3. Klassen, deren Schwimmunterricht wegen der Corona-Pandemie ausgefallen ist, können in den Sommerferien ihr Schwimmabzeichen erwerben. Für die einwöchigen Kurse sollte man sich rasch anmelden.

15.000 bis 16.000 Drittklässler, schätzt die Bildungsverwaltung, haben in diesem Schuljahr kein Schwimmabzeichen „Seepferdchen“ oder „Bronze“ abgelegt. Der Grund: seit März ist der Schulschwimmunterricht ausgefallen und damit auch die Schwimmprüfung an dessen Abschluss. Für einen Teil der betroffenen Schüler bieten in den Sommerferien mehrere Berliner Schwimmvereine gemeinsam mit der Sportjugend im Landessportbund Berlin Schwimm-Intensivkurse an. 4800 Plätze stehen zur Verfügung, die Teilnahme ist kostenfrei.

Die Intensivkurse finden eine Woche lang täglich (montags bis freitags) für 45 Minuten statt.

Die Termine:

•    29. Juni bis 3. Juli,
•    6. Juli bis 10. Juli,
•    27. Juli bis 31. Juli und
•    3. August bis 7. August.

Die Schwimmhallen:

1.    Schwimmhalle 11: SH Thomas-Mann-Straße
2.    Schwimmhalle 28: Kombibad Spandau Süd
3.    Schwimmhalle 38: Stadtbad Märkisches Viertel
4.    Schwimmhalle 47: Kombibad Mariendorf
5.    Schwimmhalle 52: Kombibad Gropiusstadt
6.    Schwimmhalle 76: Schwimmhalle Kaulsdorf

Infos und Anmeldung:

www.schwimmkurse-sportjugend.de

 

Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit (Karl Valentin)

Wenn Ihnen unsere Arbeit gefällt, werfen Sie etwas in unseren Hut. Nur mit Ihrer Unterstützung ist es möglich, berlin-familie.de zu betreiben.