Mathe ist für alle da! Jeder kann es ausprobieren und Mathematik vielleicht neu entdecken. Schüler und Schulklassen können im Advent wieder knobeln und Rätsel lösen sowie viele Preise gewinnen.

Angeboten werden zwei Adventskalender zur Auswahl: einen Kalender für die Klassenstufen 4 - 6 und einen Kalender für die Klassenstufen 7 - 9. Mit kniffeligen Aufgaben „direkt aus dem Leben“.

Vom 1. bis zum 24. Dezember wird an jedem Tag eine Aufgabe gestellt. Sogar Schülerinnen und Schüler ab der 2. Klasse können als Frühstarter mitmachen, Lehrkräfte können ganze Klassen anmelden und alle Mathe-Fans und Mathe-Neulinge können auch als Spaßspielerinnen dabei sein.  
Die Registrierung für den digitalen Adventskalender ist im gesamten November möglich. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten Urkunden, es werden jedoch auch Preise verliehen. Die Verleihung der Preise findet im Januar 2021 statt, die genaue Ausgestaltung ist abhängig von den dann geltenden Rahmenbedingungen.

mathe im advent logo

„Mathe im Advent“ entwickelte sich 2008 aus dem von der Deutschen Mathematiker-Vereinigung und dem Forschungszentrum Matheon angebotenen Mathe-Adventskalender für Schüler der Oberstufe. Die Idee hinter „Mathe im Advent“: Auch jüngeren Schülern, Schulklassen, ganzen Schulen sowie interessierten Erwachsenen einen neuen, spielerischen Zugang zur Mathematik und ihren angrenzenden Disziplinen zu ermöglichen. Damit unterscheidet sich „Mathe im Advent“ deutlich vom ‚klassischen‘, in der Schule vermittelten Mathematikunterricht und anderen Mathematikwettbewerben. Vielseitigkeit, die Freude am „Mathemachen“ und logisches Denken stehen im Vordergrund.

www.mathe-im-advent.de

 

Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit (Karl Valentin)

Wenn Ihnen unsere Arbeit gefällt, werfen Sie etwas in unseren Hut. Nur mit Ihrer Unterstützung ist es möglich, berlin-familie.de zu betreiben.