3-G-Regel gilt jetzt auch für Elternabende

26. Aug 2021

von Ruby Mattig-Krone
3-G-Regel gilt jetzt auch für Elternabende

Geimpft, getestet, genesen. – Eltern, die einen Elternabend besuchen oder an einer Sitzung eines schulischen Gremiums teilnehmen möchten, müssen einen Nachweis über eine Immunisierung oder ein negatives Coronatestergebnis dabeihaben.

Wie ist das geregelt? Die Qualitätsbeauftragte Ruby Mattig-Krone hatte in ihrem Mailpostfach dieses Anliegen:

Die Frage:

An unserer Schule steht der erste Elternabend an.

In der Einladung hieß es, dass wir schriftlich angeben sollen, ob wir geimpft, genesen oder getestet sind.

Meine Frage: Gibt es dazu eine Vorgabe zum Senat?

Wozu muss der Klassenlehrer wissen welchen Status die Eltern haben? Reicht eine einfache Bestätigung aus?

Und gilt diese Regelung auch für die GEV und andere Gremien?

Die Antwort:

Der Musterhygieneplan ist seit heute (26. August) den Vorgaben aus der Dritten-SARS-COVID-19-Infektionsschutzverordnung angepasst worden, und damit gilt auch für Elternversammlungen die 3-G-Regelung.

Zu Ihrer Frage: es ist nicht geregelt, wie die Schulen dies erfragen. Wenn Sie nicht möchten, dass die Schule von Ihrem Status Kenntnis erhält, könnten die ehemaligen Elternvertreter die Einhaltung der 3-G-Regeln kontrollieren. Sie sind es, die zur ersten Elternversammlung im neuen Schuljahr einladen, und sie könnten auch dafür sorgen, dass der Klassenlehrer den Status nicht erfährt.

Ja, diese Regeln gelten auch für die Gremien.

Im Musterhygieneplan heißt es hierzu: „Dienstbesprechungen und Sitzungen weiterer schulischer Gremien sowie Eltern- und Schülerversammlungen können stattfinden. Teilnehmende Personen müssen nachweisen, dass sie getestet, geimpft oder genesen sind gem. § 6 und § 8 der Dritten SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmenverordnung. Die Nachweispflicht entfällt für Personen, die an der jeweiligen Schule einer Testpflicht nach § 3 der 2. SchulHygCoV-19-VO unterliegen."

Alle relevanten und aktuellen Dokumente zu schulischen Regelungen bezüglich der Corona-Pandemie finden Sie hier: https://www.berlin.de/sen/bjf/corona/schule/.

Wie ist das geregelt?

Ruby Mattig-Krone beantwortet als unabhängige Qualitätsbeauftragte der Berliner Bildungsverwaltung Elternfragen. Wir veröffentlichen ausgewählte Beispiele zu aktuellen Themen oder allgemeinen Angelegenheiten.

Rubys Kontaktdaten finden Sie in unserer Übersicht.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt ein Analyse-Tool, welches dazu genutzt werden kann, anonymisiert Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen

Wählen Sie bitte aus ob für Funktion der Website notwendige Cookies gesetzt werden bzw, ob Sie die Website unter Einbindung externer Komponenten nutzen.