Schule muss Test bescheinigen

07. Mai 2021

von Ruby Mattig-Krone
Schule muss Test bescheinigen

Mit dem negativen Corona-Schnelltestergebnis in der Schule zum Friseur? Ja, das geht – und die Schule muss die Bescheinigung ausstellen.

Wie ist das geregelt? Die Qualitätsbeauftragte Ruby Mattig-Krone hatte in ihrem Mailpostfach dieses Anliegen:

Die Frage:

An unserer Schule werden die Schüler zwei Mal pro Woche getestet. Wir wollten nun die Bescheinigung über ein negatives Testergebnis für einen Friseurbesuch nutzen. Die Schule verweigert dieses und stellt nur eine Bescheinigung für außerschulische Aktivitäten, wie z.B. Nachhilfe, Musikschule etc. aus. Ist die Schule nicht bei jeder Testung verpflichtet eine Bescheinigung auszustellen?

Die Antwort:

Ja, die Schulen sind verpflichtet, genau für solche Zwecke eine Negativ-Bescheinigung auszustellen.

Im anhängenden Schreiben auf Seite 2 in der unteren Hälfte beschrieben. Genau dafür gibt es auch die ebenfalls anhängenden Vordrucke.


Wie ist das geregelt?

Ruby Mattig-Krone beantwortet als unabhängige Qualitätsbeauftragte der Berliner Bildungsverwaltung Elternfragen. Wir veröffentlichen ausgewählte Beispiele zu aktuellen Themen oder allgemeinen Angelegenheiten.

Rubys Kontaktdaten finden Sie in unserer Übersicht.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt ein Analyse-Tool, welches dazu genutzt werden kann, anonymisiert Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen

Wählen Sie bitte aus ob für Funktion der Website notwendige Cookies gesetzt werden bzw, ob Sie die Website unter Einbindung externer Komponenten nutzen.