Die Berliner Fachstelle für Suchtprävention bietet zwei kostenfreie online-Elternkurse an. Am 23. November steht das Thema Cannabis auf dem Programm, am 1. Dezember geht es um digitale Medien.

Für Familien, die sich dem LSBTI-Spektrum zurechnen, gibt es ab sofort eine neue Anlauf- und Begegnungsstätte in Berlin: das queere Regenbogenfamilienzentrum in der Gürtelstraße 35 in Friedrichshain.

Mittlerweile 10 Bundesländer, darunter Berlin, helfen jungen Paaren, wenn es darum geht, die Kosten für eine notwendige Kinderwunsch-Behandlung zu stemmen.

Verlängerung des November-Blues: der Corona-Teil-Lockdown zwingt das öffentliche Leben auch im Advent weitgehend zur Pause.

Auf www.kinderversorgungsnetz-berlin.de finden Familien Informationen rund um die Unterstützung von Familien mit chronisch kranken und versorgungsintensiven Kindern.

Schüler und Studierende können Bafög jetzt online beantragen.

Frühchenmonat und mehr Teilzeitmöglichkeiten: das Elterngeld soll mehr Flexibilität bringen. Die Bundesregierung hat dazu einen Gesetzentwurf beschlossen.

Unser Newsletter. Mit allem was neu und wichtig ist. Hier zum Nachlesen für unsere Zufallsbekanntschaften und sporadischen Besucher. Mit der Bitte um Unterstützung für unseren Relaunch. Und einem Ausblick auf die kommenden Schulschließungen.

Für seine Second-Hand-Kinderboutique „Klamöttchen“ im Berliner Brennpunkt Thermometersiedlung (Lichterfelde Süd) sucht das Stadtteilzentrum Steglitz wieder Kleidung für die kalte Jahreszeit.

Ab dem 1. September 2020 gibt es in Reinickendorf ein kostenfreies Beratungsangebot für Eltern sogenannter „Schreibabys“.

Ab dem 18. August informiert die Deutsche UNESCO-Kommission an jedem zweiten Dienstag live online über ihren internationalen Jugendfreiwilligendienst kulturweit.

„Stolz und urteilsfrei“ nennt sich eine Gruppe für Familien mit queeren Kindern und Jugendlichen. Die angeleiteten Treffen finden jeden 3. Donnerstag im Monat statt.

Der Bundesrat hat am 3. Juli dem Adoptionshilfegesetz nicht zugestimmt. Der Grund: die Benachteiligung von Regenbogenfamilien.

Wir haben mal wieder unseren Newsletter verschickt. Wie immer hier zum Nachlesen die Zusammenfassung der vergangenen Monate bei uns. Und der fast schon obligatorischen Aufforderung, bei Bedarf ordentlich Randale zu machen.

300 Euro für jedes im Jahr 2020 kindergeldberechtigte Kind: Vom Kinderbonus als Teil des Konjunkturpaketes der Bundesregierung sollen insbesondere Familien mit geringen und mittleren Einkommen profitieren. Alleinerziehende bekommen nur die Hälfte.