Ein Kindertheaterstück vom Theater auf der Zitadelle. Also es war so. Obwohl Mina sich nachher fast nicht mehr daran erinnerte, wie es angefangen hatte. Sie sagte, dass sie damals noch so klein gewesen sei und vor dem Krokodil Angst bekommen habe. Wie das zugegangen war, wusste sie nicht richtig. Großvater erinnerte sich manchmal daran. Altersempfehlung: ab 5 Jahre

Dann sagte sie nur: „Ja, aber das war doch im Früher. Da war ich doch noch so klein.“ Obwohl „im Früher“ nur drei Wochen her war. Komisch, dass man in drei Wochen groß werden kann. Die Eltern von Mina nehmen ihre Probleme nicht ernst, sie meinen, sie hätte das mit dem Krokodil nur geträumt.

Aber Großvater ist der Meinung, dass man etwas Großes erleben muss, etwas so Großes, dass einem ein Biss von einem Krokodil wie eine Kleinigkeit vorkommt. Die Lösung von Minas Problem ist eine Expedition in die Berge, nur Großvater und seine Enkelkinder Mina und Marcus.

Empfohlen für Kinder von 5 bis 12 Jahren und Erwachsene. Die Inszenierung wurde 2006 für den IKARUS-Theaterpreis nominiert.

Regie: Rudolf Schmid, Spiel: Regina Wagner, Ausstattung: Ralf Wagner, Kostüm: Evelyne Höpfner, Trickfilm: Gillian Wood

Theater auf der Zitadelle
Spielort: Zitadelle Spandau, Am Juliusturm, 13599 Berlin-Spandau
Telefon: 030-335 37 94
www.puppentheater-zitadelle.de

{metatitle:Großvater und die Wölfe vom Theater auf der Zitadelle Kindertheater | berlin-familie.de}