Elternengagement für Transparenz im Schulbau

27. Jan 2020

Daniela von Treuenfels
Elternengagement für Transparenz im Schulbau

Interaktiv und aktuell: Interessierte finden jetzt einen Überblick über sämtliche Schulbauvorhaben in Marzahn-Hellersdorf.

Erstmals haben Eltern und Bezirk zusammengearbeitet: Das Bezirksamt stellte die Daten zur Verfügung, der Bezirkselternausschuss erstellte eine Karte, auf der alle Schulstandorte verzeichnet sind, an denen Baumaßnahmen stattfinden oder bald begonnen werden.

" Immer wieder haben mich Schulen und Eltern angesprochen, dass sie gerne eine solche Übersicht haben würden, um zu sehen, was im Bezirk passiert und natürlich, was an ihrer Schule gemacht wird", teilt der zuständige Stadtrat Gordon Lemm via facebook mit. Insgesamt sollen in den nächsten zwei Jahren in seinem Bezirk 140 Millionen Euro in den Schulen verbaut werden - wenn das Amt genug Personal hat und sich genügend Firmen finden. Der Baufortschritt soll regelmäßig dokumentiert werden: Die Karte werde alle paar Monate aktualisiert, verspricht Stadtrat Lemm.

Für die Erstellung der Karte ist der IT-Spezialist Thomas Tursics verantwortlich, Vater dreier Kinder und Vorsitzender des Bezirksschulbeirates in Lichtenberg. Mit ähnlichen Projekten hatte er immer wieder Transparenz eingefordert, die Zahlen kamen teilweise aus inoffiziellen Quellen.

Eine vergleichbare Übersicht für andere Bezirke gibt es nicht.

Zur Karte "Schulsanierung 2020 und 2021 Marzahn-Hellersdorf": www.tursics.de/marzahn-2020

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt ein Analyse-Tool, welches dazu genutzt werden kann, anonymisiert Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen

Wählen Sie bitte aus ob für Funktion der Website notwendige Cookies gesetzt werden bzw, ob Sie die Website unter Einbindung externer Komponenten nutzen.