Für ein sicheres Netzleben: Safer Internet Day

Daniela von Treuenfels
Für ein sicheres Netzleben: Safer Internet Day

Der Safer Internet Day findet jedes Jahr am zweiten Tag der zweiten Woche des zweiten Monats statt. Den von der EU initiierten weltweiten Aktionstag für mehr Sicherheit im Internet gibt es seit 2004.

Das Ziel ist, diejenigen sichtbar zu machen und zu vernetzen, die sich für Online-Sicherheit und ein besseres Internet für Kinder und Jugendliche engagieren. In Deutschland setzt klicksafe den Aktionstag um und ruft dazu auf, sich mit eigenen Aktionen am Safer Internet Day zu beteiligen.

Jeder kann mitmachen: lnstitutionen, Stiftungen, Unternehmen, Schulen, Jugendorganisationen, Bildungseinrichtungen, Vereine, Privatpersonen, kurz alle, die lnteresse am Thema haben und etwas beitragen wollen.

Die gemeinsame Aufgabe: die Sensibilität für das Thema "Sicheres Internet" zu fördern und Menschen aller Altersgruppen dazu zu bewegen, der Sicherheit im Internet mehr Aufmerksamkeit zu schenken.

1999 startete die Europäische Union das "Safer Internet Programme": einen Aktionsplan, dessen Schwerpunkte die Bekämpfung von illegalen, unerwünschten oder schädlichen Inhalten sowie die Förderung eines sicheren Umfelds und die Sensibilisierung darstellen. Inzwischen gibt es in 31 europäischen Ländern ein Safer Internet Centre, welches das "CEF Telecom Programme" umsetzt. In Deutschland wird es durch den Verbund Saferinternet DE umgesetzt. Zu diesem Netzwerk gehören beispielsweise die internet-beschwerdestelle.de und jugendschutz.net, außerdem das Kinder- und Jugendtelefon von Nummer gegen Kummer.

Veranstaltungen zum SID 2021

www.klicksafe.de/safer-internet-day/sid-2021

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt ein Analyse-Tool, welches dazu genutzt werden kann, anonymisiert Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen

Wählen Sie bitte aus ob für Funktion der Website notwendige Cookies gesetzt werden bzw, ob Sie die Website unter Einbindung externer Komponenten nutzen.