Förderschulen für Kinder mit Behinderungen

23. Apr 2021

Quelle: Bundestag

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert Forschungsprojekte mit dem Ziel der Weiterentwicklung einer Diagnostik und ihren Rahmenbedingungen in einem zunehmend inklusionsorientierten Bildungswesen.

Das schreibt die Bundesregierung in ihrer Antwort ( 19/28312 ) auf die Kleine Anfrage der FDP-Fraktion ( 19/27728 ) zu Förderschulen für Kinder mit Behinderungen in der Corona-Pandemie. Zudem sei zum 1. Januar 2020 im Bereich des Rechts der Eingliederungshilfe mit dem Bundesteilhabegesetz ein Rahmen für die einheitliche Bedarfsermittlung und Bedarfsfeststellung geschaffen worden. Danach könnten Leistungen zur Teilhabe an Bildung für Kinder und Jugendliche mit wesentlichen oder drohenden wesentlichen körperlichen oder geistigen Behinderungen erbracht werden.

aus "Heute im Bundestag" vom 20.4.2021

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt ein Analyse-Tool, welches dazu genutzt werden kann, anonymisiert Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen

Wählen Sie bitte aus ob für Funktion der Website notwendige Cookies gesetzt werden bzw, ob Sie die Website unter Einbindung externer Komponenten nutzen.