Wandern in Brandenburg

Daniela von Treuenfels
Wandern in Brandenburg

In Brandenburg gibt es rund 2.000 Kilometer Wanderwege mit besonderer touristischer Relevanz, darunter rund 700 Kilometer, die mit dem Gütesiegel „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ zertifiziert sind.

Dazu kommen noch viele weitere lokale Routen, die hier gar nicht erfasst sind. Aktuell tragen sieben Wege das Siegel des Deutschen Wanderverbands: der Burgenwanderweg und der Internationale Kunstwanderweg im Fläming, der Märkische Landweg und die Uckermärker Landrunde in der Uckermark, die Naturparkroute Märkische Schweiz sowie der Schlaubetal- und der Oderlandweg im Seenland Oder-Spree. Für das Gütesiegel „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ testen Expertinnen und Experten die Wege auf Kriterien wie Wegebeschaffenheit und Ausschilderung, das Wandererlebnis, Einkehrmöglichkeiten und Services für die Anreise. Ebenso die Unterkünfte am Wegesrand sind ein Kriterium.

Wir empfehlen das Stöbern auf diesen Seiten:

https://www.reiseland-brandenburg.de/aktivitaeten-erlebnisse/aktiv-natur/wandern/

https://www.reiseland-brandenburg.de/aktivitaeten-erlebnisse/aktiv-natur/wandern/mit-kindern/

https://www.wanderverband.de/

https://www.wanderverband.de/wandern/wandern-mit-kindern


Seewanderungen

Wer gerne am Wasser ist und Normans Routen um Brandenburgs Seen folgen möchte, dem seien "Heises Wanderungen" empfohlen.


Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt ein Analyse-Tool, welches dazu genutzt werden kann, anonymisiert Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen

Wählen Sie bitte aus ob für Funktion der Website notwendige Cookies gesetzt werden bzw, ob Sie die Website unter Einbindung externer Komponenten nutzen.