Kinderpodcast »Abgespaced – Der Weltraum von A bis Z«

27. Apr 2022

Daniela von Treuenfels
Kinderpodcast »Abgespaced – Der Weltraum von A bis Z«

Die Stiftung Planetarium erklärt Kindern das Weltall. Die erste Staffel des Podcasts „Abgespaced“ wurde für den Grimme Online Award 2022 nominiert.

Wie schwer ist der Mond? Wo endet ein schwarzes Loch? Kann die Sonne explodieren und wie klingt Saturn? In »Abgespaced« reisen neugierige Kinderreporter und Moderatorin Kristin Linde in alphabetischer Reihenfolge von einem Buchstaben zum nächsten und beleuchten gemeinsam interessante und überraschende Themen rund um den Weltraum. So geht es von A wie Astronaut über B wie blauer Planet bis hin zu Z wie Zwergplanet.

In der zweiten Folge beispielsweise geht es um D wie Dunkelheitüber E wie Exoplanet zu F wie Finsternis.
Warum ist es so wichtig, dass es nachts richtig dunkel wird? In der hell erleuchteten Berliner Innenstadt zeigt die Insektenforscherin Dr. Sibylle Schroer, welchen Einfluss die Helligkeit auf die Tiere, aber auch die Sterne über uns hat. Und eine echte Planetenforscherin spricht darüber, wie sie im dunklen Universum nach einer zweiten Erde Ausschau hält.

Folge 7 führt die Zuhörer zu den Buchstaben S wie Schwarze Löcher, T wie Treibhauseffekt und U wie UFO.
Astrophysiker Prof. Dr. Heino Falcke erzählt wie es ihm gelungen ist, das erste Foto eines schwarzen Lochs aufzunehmen. Kinderreporter Jonathan trifft in einem Gewächshaus den Planetengeologen Ulrich Köhler um zu erfahren, inwiefern der Treibhauseffekt das Leben auf unserer Erde beeinflusst. Um zu klären, was es mit UFOs wirklich auf sich hat und ob es möglich ist, dass Außerirdische sich in unser Sonnensystem verirren könnten, steht Prof. Hakan Kayal, Professor für Raumfahrttechnik und UFO-Forscher, Rede und Antwort.

Die ersten Folgen wurden nun nominiert für den Grimme online award in der Kategorie »Wissen« und für den Publikumspreis. Die Auszeichnung für Online-Publizistik und herausragende deutschsprachige Online-Angebote wird seit 2001 vom Grimme-Institut verliehen, das auch den Grimme-Preis für herausragende Fernsehprogramme verleiht.

Die Stiftung Planetarium Berlin vereint die astronomischen Einrichtungen Berlins. Die Archenhold-Sternwarte sowie die Wilhelm-Foerster-Sternwarte zählen zu den traditionsreichsten Volkssternwarten Deutschlands, während das Planetarium am Insulaner und das Zeiss-Großplanetarium als modernste Wissenschaftstheater Europas relevante und innovative Vermittlungsformen anbieten.

Kinderpodcast Abgespaced

www.planetarium.berlin/podcast

Kinderprogramm der Berliner Planetarien

Hier geht es zu unserem Wegweiser

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt ein Analyse-Tool, welches dazu genutzt werden kann, anonymisiert Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen

Wählen Sie bitte aus ob für Funktion der Website notwendige Cookies gesetzt werden bzw, ob Sie die Website unter Einbindung externer Komponenten nutzen.