Für alle Generationen: Stadtteilzentrum Steglitz

01. Jun 2022

Daniela von Treuenfels
Für alle Generationen: Stadtteilzentrum Steglitz

Das Stadtteilzentrum Steglitz e.V. ist ein gemeinnütziger freier Träger von rund 25 Projekten und Einrichtungen im Berliner Südwesten.

1995 als Nachbarschaftstreffpunkt gegründet, reicht das Tätigkeitsfeld heute von Kitas und Horten über offenen Nachbarschafts- sowie Kinder- und Jugendeinrichtungen bis hin zu Angeboten für Familien, Geflüchtete, Menschen mit Behinderungen und Senioren.

Der Geschichte und Tradition der deutschen und internationalen Nachbarschaftsheimbewegung fühlt man sich in Steglitz immer noch verbunden. „Ziel unserer Arbeit ist es, gute Lebensbedingungen im Stadtteil zu gestalten und sie gemeinsam mit den Menschen umzusetzen“ erklärt Geschäftsführer Thomas Mampel. "Für die Menschen, für die und mit denen wir arbeiten, möchten wir Benachteiligungen ausgleichen, Chancengerechtigkeit und Teilhabe fördern und sichern sowie persönliche und soziale Kompetenzen stärken. Es ist uns besonders wichtig, alle Menschen bestmöglich in ihrer persönlichen Entfaltung und Entwicklung zu unterstützen.“

Im Zentrum stehen dabei insbesondere die Förderung der Kinder- und Jugendhilfe, der Nachbarschaftshilfe und Stadtteilarbeit, der generationsübergreifenden Begegnung und der Hilfe zur Selbsthilfe.

Einrichtungen und Projekte für Kinder und Familien

Kita Schlosskobolde

Die Kindertagesstätte im Gutshaus Lichterfelde mit 71 Plätzen gibt es seit 1999. Betreut werden Kinder zwischen einem Jahr bis zum Schuleintritt.
Angeschlossen an das Gutshaus Lichterfelde, in dem sich in der unteren Etage das Nachbarschaftscafé befindet, bietet die Kita den Kindern ein ökologisches und naturnahes Außengelände, das nur für die Kita-Kinder zugänglich ist.

Kita Lichterfelder Strolche

Die Kita Lichterfelder Strolche und das großzügige naturbelassende Außengelände in der Scheelestraße 145 ist täglich von 6.30 bis 18.30 Uhr geöffnet. Betreut werden Kinder im Alter von 1 Jahr bis zum Schuleintritt. Das Haus hat ein musikpädagogisches Profil, seit der Teilnahme bei den „Zukunftsmusikern“ im Jahr 2017 ist die Kita ein „singender Kindergarten“.

Kita Lankwitzer Maltinis

Seit August 2013 werden hier Kinder im Alter ab 1 Jahr bis zum Schuleintritt betreut. Das Erzieherteam wird stundenweise durch eine Tanzpädagogin und eine Fachkraft mit künstlerischem Schwerpunkt verstärkt.

Kita Marienfelder Kiezhopser

Eröffnung im Januar 2019, Öffnungszeiten 7.30 – 16.30 Uhr, 60 Plätze für Kinder ab 1 Jahr bis Schuleintritt.

Kita Kleckerbande

Die Kita Kleckerbande ist umgeben von Einfamilienhäusern und ist umgeben von einem weitläufigen Außenspielgelände. Alle Gruppenräume haben eine Terrassentür, die direkt in den Garten führt.
Das Haus hat Platz für 137 Kinder in insgesamt 9 Gruppen.

Ergänzende Förderung und Betreuung an diesen Grundschulen:

- Grundschule am Insulaner

- Giesensdorfer Schule

- Peter-Frankenfeld-Schule

Kinder- und Jugendhaus Immenweg

„Der beste Ort der Welt“, so hat es eine Besucherin im Tonstudio geschrieben und gesungen, ein Video dazu gibt es auf dem Kanal „imme steglitz“ bei YouTube zu sehen.

Seit 2001 ist die „Imme“ „verlängertes Wohnzimmer“ für Jugendliche mit Angeboten wie Fußballgruppe, Breakdance oder Streetdance. Täglich gibt es ein „Game Of The Day“, wo alle zusammen ein Gemeinschaftsspiel spielen. Außerdem: Kunstgruppen, Tonstudio und Kochgruppen.

Hausaufgabenbetreuung, Projektwochen für Schulklassen.

Discoraum.

Imme ist für umme – alle Angebote sind kostenlos.

KiJuNa – Kinder-, Jugend- und Nachbarschaftszentrum

Das Kinder-, Jugend- und Nachbarschaftszentrum am Berliner Stadtrand. Das Angebot richtet sich an Menschen in der Region Lichterfelde Süd, hauptsächlich an Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 21 Jahren.

Im Angebot: verschiedene AGs, Workshops und Projekte wie Bastel-AGs über Tanzgruppen und Fußball-AGs bis zu Band- und Tonstudio-Workshops.

Das professionell ausgestattete Tonstudio, inklusive Aufnahmebegleitung, steht auch Schülerbands aus dem gesamten Bezirk zur Verfügung. Darüber hinaus verfügt das KiJuNa über einen technisch hochwertig ausgestatteten Veranstaltungsraum mit großer Bühne für Theaterstücke, Konzerte, Tanz-Performances und vieles mehr.

Jugendtreff21 im KiJuNa

Treffpunkt von Jugendlichen mit Down-Syndrom, hervorgegangen aus der „Familiengruppe Leben mit Down-Syndrom“.

Darüber hinaus werden die teilnehmenden Jugendlichen in den Offenen Bereich des KiJuNas begleitet und Plattformen des Austauschs zwischen jungen Menschen mit und ohne Einschränkungen geschaffen.

Zahlreiche offene Angebote

Unter anderem Beratung für Familien in allen Lebenslagen:

www.stadtteilzentrum-steglitz.de/uebersicht-angebote-stadtteilarbeit

Stadtteilzentrum Steglitz e.V.

www.stadtteilzentrum-steglitz.de

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt ein Analyse-Tool, welches dazu genutzt werden kann, anonymisiert Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen

Wählen Sie bitte aus ob für Funktion der Website notwendige Cookies gesetzt werden bzw, ob Sie die Website unter Einbindung externer Komponenten nutzen.