Sommerferien in Berlin - unsere Basics

Schwimmen, Spielen, Wandern, lesen, Sport machen, Kultur genießen... - Berlin hat für Kinder und Familien viel zu bieten. Hier sind unsere Basics für die Sommerferien.

Sommerferien in Berlin - unsere Basics

Termine

Do, 24.06.2021 - So, 08.08.2021

Wir ergänzen und aktualisieren laufend. Bitte unbedingt die Hinweise der Veranstalter auf den jeweiligen Webseiten beachten.

Niemals.Ohne.Pass.

Zur Basisausstattung unternehmungslustiger Familien in Berlin gehören diese zwei Hefte:
Der Familienpass ist Rabattheft und Ausflugsplaner in einem. Hier finden sich viele Ideen für Aktivitäten und Veranstaltungen.

Im Ferien-Pass sind jede Menge kostenlose oder ermäßigte Freizeitideen für Berliner Kinder und Jugendliche enthalten. Der Ferien-Pass gilt in allen Schulferien vom Sommer 2019 bis Ostern 2020 und dient gleichzeitig an über 100 (!) Ferientagen als kostenlose Eintrittskarte für die Schwimmbäder der Berliner Bäder-Betriebe. Außerdem organisiert der JugendKulturService jeweils rund 200 kostenlose Veranstaltungen, Workshops, Besichtigungen und Tagesfahrten. Die Teilnehmer werden ausgelost.

Die Nutzung der Pässe ist derzeit eingeschränkt. Aktuelle Informationen gibt es auf den Seiten des Jugendkulturservice.

Familienpass Brandenburg

Auch das Nachbarland hat sein Rabattheft für Familien, und man muss kein Brandenburger sein, um das Heft nutzen zu können. Wir empfehlen den nützlichen Ausflugsplaner hier:

berlin-familie.de/Familienpass-Brandenburg

Sommerferienkalender

Der „Berliner Sommerferienkalender“ ist ein Angebot von sechs stadtweit agierenden Berliner Einrichtungen und Organisationen. Er bildet eine Plattform für gemeinnützig orientierte Einrichtungen, Organisationen und Initiativen, um ihre Veranstaltungen und Fahrten einem größeren Publikum zugänglich zu machen. Diese können Ihre Angebote selbst in den Kalender eintragen.

sommerferienkalender-berlin.de

Für spontane Ausflüge

empfehlen wir einen Besuch des Onlineauftritts der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten. Zu jeder Jahreszeit und für unterschiedliche Geschmäcker finden sich Ausflugsideen zu historischen Orten in Berlin und Brandenburg.
Oder unsere Übersicht "Tierisches Brandenburg": hier findet ihr Anlaufstellen für Naturliebhaber, Zoos und Tierparks, Nutztierfarmen sowie die Möglichkeit mit Alpakas oder Eseln Unternehmungen zu starten.

Tipps vom Amt

Die Liste des "offiziellen Hauptstadtportals": www.berlin.de/tipps/kinder

Weitere Wegweiser

haben wir hier zusammengestellt:

berlin-familie.de/de/stadt-und-land/veranstaltungen

Die Kurse von Jugend im Museum

in den Museen starten nach und nach wieder, in den JiM-Werkstätten finden sie bereits statt. Möglich werden auch wieder Kindergeburtstage im Museum sowie Schulprojekte.
Und in den Sommerferien gibt es so viele Angebote wie noch nie – zum Stöbern geht es hier entlang:

www.jugend-im-museum.de/kursprogramm/ferien

Ferienangebote der Schülerlabore

Viele Schülerlabore bieten Workshops und Projekte an, zu denen sich Schülerinnen und Schüler individuell anmelden können. Höhepunkte sind unter anderem die zwei Wochen Sommeruni der Freien Universität Berlin, an der mehrere Schülerlabore beteiligt sind.

genau-bb.de/ferienangebote

Zoo und Tierpark

Die Tierhäuser in Zoo und Tierpark Berlin bleiben vorerst geschlossen.

Eine Übersicht der jeweils aktuell geltenden Corona-Vorkehrungen in Zoo und Tierpark Berlin ist unter www.zoo-berlin.de/corona bzw. www.tierpark-berlin.de/corona zu finden.

Sommer in den Parks

von Grün Berlin: Hier ist immer gut was los.
Der üppig gefüllte Kalender bietet Veranstaltungen für Spaziergänger und Gartenliebhaber:

gruen-berlin.de/veranstaltungskalender

Die Hochseilgärten

bieten Kletterspaß für die ganze Familie

Hier könnt ihr euch durch unsere Übersicht klicken

Die Sommerbäder

sind geöffnet: Es gibt Zeitfenstertickets und es gelten besondere Hygienevorschriften.

Unser Wegweiser zu Sommerbädern und Badegewässern: berlin-familie.de/Sommerbaeder-und-Badestellen-in-Berlin

Schwimmkurse in den Sommerferien

Die Bäderbetriebe bieten in zehn Bädern Schwimmkurse für Kinder ab 5 Jahren während der Sommerferien an. Die Kurse finden diesmal ausschließlich in den Sommerbädern statt, also unter freiem Himmel. Sinkende Inzidenzzahlen vorausgesetzt und entsprechende Freigaben, sind zwei Durchgänge geplant. Sie dauern drei Wochen mit werktags jeweils 45 Minuten Unterricht.

Durchgang 1: vom 28. Juni bis 16. Juli 2021

Durchgang 2: vom 19. Juli bis 6. August 2021

Einige wenige Kurse dauern zwei Wochen, sie haben jeweils zehn Unterrichtseinheiten. Die Kurse kosten 70 beziehungsweise 105 Euro.

Alle Infos: www.berlinerbaeder.de/schwimmkurse

Schwimmen lernen für Grundschüler

Vom 28. Juni bis 6. August können Berliner Schulkinder der 3. Und 4. Klassen wieder in kleinen Gruppen ihr Schwimmabzeichen nachholen. Die Kurse richten sich an Kinder, die im Schwimmunterricht kein Seepferdchen oder Jugendschwimmabzeichen in Bronze erworben haben. In Ausnahmefällen dürfen Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klasse teilnehmen.

17 Berliner Schwimmvereine bieten in zwölf Bädern der Stadt Kurse für über 8.000 Kinder an. Jeder Kurs geht über fünf Tage, jeden Tag 45 Minuten. Sechs Schwimmvereine organisieren inklusive Kurse für insgesamt fast 5.000 Kinder mit und ohne Behinderungen. Alle Kurse sind kostenlos.

Info und Anmeldung: www.schwimmkurse-sportjugend.de

Zirkusferien

bei Cabuwazi: an allen Standorten können Kinder ab 7 Jahre wieder Kugellaufen, Jonglieren, Trampolinspringen, Trapez, Clownerie, Akrobatik, Seillaufen und vieles mehr lernen.
Eine Woche kostet 140 bzw. 190 Euro
Frühbucherrabatt bis 31. Mai, Ermäßigung möglich.

Infos zu Cabuwazi in unserem Wegweiser

Der Botanische Garten

Ist geöffnet, auch die Gewächshäuser sind wieder zugänglich.
Aktuelle Infos:
www.bgbm.org

Die Berliner Planetarien

Ab dem 1. Juli sind auch das Zeiss-Großplanetarium und die Archenhold-Sternwarte zurück aus dem Corona-Lockdown. Das Planetarium am Insulaner befindet sich noch bis zum 8. August in der Sommerpause.
Astronautinnen und andere Liebhaber unendlicher Weiten können im neuen Wissenschaftsprogramm »Wir sind nicht allein« der spannenden Frage nach Leben im All nachgehen oder in »125 Jahre Treptower Riesenfernrohr« das längste Linsenfernrohr der Welt in Aktion erleben. Für die Jüngsten gibt es im neuesten Kinderprogramm »Jenseits der Sonne« Exoplaneten außerhalb unseres Sonnensystems zu entdecken.
Tagesaktuelle Termine finden sich im Veranstaltungskalender

www.planetarium.berlin/veranstaltungen

„Rauf auf die Insel!“

Die Staatlichen Museen laden Familien, Kinder und Jugendliche ein, die Museen Berlins zu erkunden. Pandemiebedingt finden viele Formate im Familienverbund statt.

Unter freiem Himmel und mit viel Platz setzen sich Kinder und ihre erwachsenen Begleitungen bei „Raus ins Atelier!“ mit Themen der Sammlungen auseinander. Nicht nur der Kolonnnadenhof auf der Museumsinsel, sondern auch die Piazetta des Kulturforums und die Gärten des Hamburger Bahnhofs und Museums für Europäische Kulturen werden hierbei zu Freiluftateliers. Zudem gibt es Angebote für Familien in den großen Workshopräumen von Haus Bastian.

Die Museumsinsel und Haus Bastian werden ebenfalls im Rahmen dreitägiger Workshops für Jugendliche genutzt. Auch hier setzen die Veranstalter auf kleine Gruppen und künstlerisch-kreatives Gestalten im Außenraum und in großen Werkstätten.

Infos im Tageskalender: www.smb.museum/veranstaltungen/familien

Im Technikmuseum

ist drinnen und draußen was los: Das neue kids.digilab stellt sich vor und auch das Science Center Spectrum nimmt ab dem 1. Juli endlich wieder seine spannenden Experimentierstationen in Betrieb.
Im zwölf Hektar großen Museumspark kann man nicht nur während einer Familienführung Technik und Stadtnatur entdecken, Pflanzenmotive drucken oder den neuen Verkehrsparcours ausprobieren, sondern auch auf einem der vielen neuen Picknick- und Ruhemöbel entspannt die neuen Eindrücke aufnehmen.

Alle Veranstaltungen finden sich im tagesaktuellen Kalender: technikmuseum.berlin/kalender

Das Labyrinth Kindermuseum

veranstaltet mit dem Programm „Summ Summ Sommerwiese“ ein kreatives Ferienangebot für Kinder, Familien, Einzelbesucher und Gruppen. Mit vielen Spielen und Aktionen rund um die Themen Wiese und Insekten öffnet das Kindermuseum seinen Innenhof ab 1. Juli bis 8. August immer Donnerstag + Freitag 10-17.30 Uhr und Samstag + Sonntag 12-17.30 Uhr. Das Programm ist in der Personenzahl begrenzt und nur mit Online-Buchung bzw. telefonischer Anmeldung nutzbar.
Die aktuelle Umwelt-Ausstellung „Natürlich heute! Mitmachen für morgen“ und damit die Ausstellungshalle bleibt weiterhin und mindestens bis zum 8. August geschlossen.

www.labyrinth-kindermuseum.de

Die Anoha Kinderwelt

des Jüdischen Museums ist pünktlich zu Beginn der Sommerferien eröffnet worden. In der "Arche Noah" geht es um große Fragen: Gerechtigkeit, Wandel, Krise, Zukunft... - und was ist meine Rolle dabei? Philosophieren mit Kindern in einem der klügsten Berliner Indoor-Spielplätze - hier ist

unser Wegweiser

Das Futurium

bietet ab Juli wieder Führungen an. Info und Buchung: futurium.de/fuehrungen

Hier geht es zu unserem Wegweiser

Das Museum für Naturkunde

Das Haus ist geöffnet, es gibt aber keine Veranstaltungen oder Führungen. Tickets müssen online für ein Zeitfenster gebucht werden.

www.museumfuernaturkunde.berlin

Spreepark-Führungen

Aufgrund der großen Nachfrage  werden im Juli Extra-Termine für die beliebte Erkundungstour durch den ehemaligen Vergnügungspark angeboten. Interessierte können an insgesamt 24 Zusatzterminen in die über 50-jährige Historie des Parks reisen und einen Blick in die Planungen des Spreeparks der Zukunft werfen. Die rund 75-minütigen geführten Touren finden jeweils dienstags und donnerstags um 11, 13 und 15 Uhr in deutscher Sprache statt.

Hier geht es zu unserem Wegweiser

Sonntags in die Bücherei

Die Amerika-Gedenk-Bibliothek startet am 4. Juli wieder mit ihren Sonntagsöffnungen. Drinnen und draußen gibt es unterschiedliche Veranstaltungen für alle Generationen.

Hier geht es zu unserem Wegweiser

Die Pingpongmap

ist ein sehr spezieller Guide durch die Stadt. Sie führt euch an Orte, an denen öffentlich zugängliche Tischtennisplatten stehen. Nehmt beim nächsten Spaziergang eine Kelle mit - der nächste Tisch ist nicht weit!

berlin-familie.de/pingpongmap

Norman

führt euch um die Brandenburger Seen herum

hier entlang

Natascha

hat das passende Buch für Vor-, Viel- und Nichtleser

hier entlang

Filme

Die Allzweckwaffe an trüben Tagen und langen Abenden.

hier entlang

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt ein Analyse-Tool, welches dazu genutzt werden kann, anonymisiert Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen

Wählen Sie bitte aus ob für Funktion der Website notwendige Cookies gesetzt werden bzw, ob Sie die Website unter Einbindung externer Komponenten nutzen.