Kinderbuch: Mister Oscar macht Ferien

10. Sep 2021

von Natascha
Kinderbuch: Mister Oscar macht Ferien

Ab 4 Jahre: Mister Oscar, der Hund, lebt mit seinem Goldfisch Chips in einer großen Stadt. Er packt seinen Koffer, um eine große Reise zu machen.

Durch das Gewühl der Stadt fährt Mister Oscar zum Bahnhof. Chips und er erreichen den Zug gerade noch rechtzeitig und die Reise beginnt. Im Regen kommen sie bei seiner Freundin Eva, einem Kaninchen, an. Sie gehen zusammen zelten.

Auf einer Doppelseite sehen wir viele Zelte auf dem großen Zeltplatz in der Dämmerung. Oscar kämpft noch ein bisschen mit dem Zeltaufbau. Auf dem Zeltplatz gibt es viel zu entdecken: Es wird gegrillt, eine Giraffe schläft schon in ihrem Zelt, das ein wenig zu kurz ist. Einige Tiere haben sich an einem Lagerfeuer versammelt. Und was machen das große und das kleine Kaninchen in ihrem Zelt? Man sieht nur ihre Schatten, und das große Kaninchen macht mit seiner Pfote für das kleine Kaninchen eine Schattenfigur mit der Pfote.

Am nächsten Morgen wird weitergereist. Diesmal geht es mit dem Bus, dem Fahrrad und einem Skilift in die Berge. Es liegt Schnee und Oscar begrüßt schon vom Lift aus verschiedene Freunde, die auf Skiern stehen. Auf der nächsten Doppelseite sehen wir eine Schneelandschaft und können viele Dinge entdecken, die man im Winterurlaub und im Schnee erleben kann: Skirennen, Schlittschuhlaufen und Skispringen. Oscar und Chips machen mit dem Fahrrad einen Looping.

Weiter geht die Reise mit weiteren Fahrzeugen. Oscar und Chips erreichen so noch viele unterschiedliche Reiseziele. Wir begleiten die beiden mit Fahrrad, Fähre, Auto und Zug in eine Stadt, an einen Bergsee und ans Meer, bevor sie wieder wohlbehalten zu Hause ankommen.

Die Reisen zwischen den Stationen sind comicartig in drei Balken dargestellt und am Reiseziel erwartet uns jeweils ein großes Wimmelbild. Auf den Bildern rufen sich die Tiere in Sprechblasen Grüße oder kurze Sätze zu. In den Sprechblasen lesen wir die Grüße und Sätze in deutsch und in englisch. Wimmelbilder laden immer dazu sein, Dinge zu entdecken und auch zu benennen. Viele Gegenstände sind auf deutsch und auf englisch bezeichnet. Der oder die Vorlesende oder Mitbetrachtende mag selbst entscheiden, ob die Dinge benannt und ob sie schon in beiden Sprachen benannt werden.

Das Besondere an diesem Buch ist, dass es wunderbar mitwachsen kann und bei jedem neuen Betrachten Neues entdeckt und gelernt werden kann.

Es vereint Reisegeschichte, Bilderbuch und Wimmelbuch. Dazu ist es nicht in der typischen Wimmelbuchmanier gezeichnet. Jim Field hat eine ganz eigene, charmante Art zu illustrieren.

Einen Eindruck von den Illustrationen bekommt man hier:

Jim Field: Mister Oscar macht Ferien. Penguin Junior (Hardcover) (penguinrandomhouse.de)

(Bild-Icon unter dem Cover)

Der Penguin junior Verlag startet mit diesem Band „Mister Oscar macht Ferien“ eine neue Reihe zum Englischlernen mit Wimmelbildern. Die Reihe ist ab 4 empfohlen, aber man kann diesen Wimmelspaß auch mit 3jährigen Kindern anschauen. Man muss ja nicht gleich alles benennen, sondern kann einfach nur witzige Dinge entdecken oder die Geschichte vorlesen, während die Kinder die Bilder betrachten.

Mister Oscar macht Ferien

Jim Field

978-3-328-30068-7

15,00 €

ab 4 (auch schon etwas früher)

Unsere Buchtipps sind Empfehlungen der Buchhandlung Schwericke in Lichterfelde. Der Laden liegt direkt am S-Bahnhof Botanischer Garten. Natascha, im Team verantwortlich für den Bereich Kinder- und Jugendbuch, stellt an dieser Stelle jede Woche eine Neuerscheinung oder einen gut abgelagerten „Mustread“ vor.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt ein Analyse-Tool, welches dazu genutzt werden kann, anonymisiert Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen

Wählen Sie bitte aus ob für Funktion der Website notwendige Cookies gesetzt werden bzw, ob Sie die Website unter Einbindung externer Komponenten nutzen.