Kinderbuch: Winterschlaf – Vom Überwintern der Tiere

31. Dez 2021

von Natascha
Kinderbuch: Winterschlaf – Vom Überwintern der Tiere

Sie sind da, aber man sieht sie nicht – ein Sachbilderbuch über den Winterschlaf mancher Tiere. Ab 5 Jahre.

Wir begleiten in diesem Bilderbuch ein Kind zu seiner Oma Sylvie. Die Oma wohnt in einem Haus am Waldrand weiß eine Menge über die Natur. Sie kennt Blumennamen, weiß wie man die Spuren von Rehen findet und warum auf einer Seite am Baumstamm Moos ist. Sie hilft dem Kind beim Klettern auf Farnhügel und am Abend sitzen die Oma und das Kind auf einer kleinen Lichtung, der geheimen Waldwiese, lauschen den Vögeln, sehen den Schmetterlingen zu und sie sitzen so still, dass die Tiere sie nicht bemerken und sie sie deshalb gut beobachten können.

Es ist alles ganz ruhig und doch ganz spannend. Unserem Ich-Erzähler, dem Kind, hat es im Wald so gut gefallen, dass es bei seinem nächsten Besuch bei Oma wieder zur geheimen Waldwiese gehen möchte. Es ist aber Winter und alles sieht ganz anders aus: Der kleine Teich ist gefroren, die Farne am Hang sind braun und lassen die Blätter hängen. Auf der Waldwiese ist es still, keine Schmetterlinge, keine Vögel und keine Blumen sind zu sehen. Ist alles tot?

Gut, dass Oma Sylvie so viel weiß: Die Haselmaus, die sie im Spätsommer noch auf der Wiese gesehen haben, hält Winterschlaf in einem kugeligen Nest. Und auch wo die anderen Tiere sind oder schlafen, weiß Oma Sylvie. Sie erzählt es und wir sehen es auf den Illustrationen: Die Fledermäuse sind in einer Höhle im Baum. Es gibt sogar Insekten, die in kleinen Höhlen unter der Erde ruhen. Beim Teich ist nur die obere Schicht zugefroren und die Fische und Frösche leben noch darunter. Die Oma zeigt, was sie zeigen kann und erzählt; und sogar als unser Protagonist schon im Bett ist, erzählt Oma Sylvie noch weiter. In Gedanken an den behaglichen Zauber des Winterwaldes schläft das Kind ein.

Wir begleiten in der Geschichte Oma Sylvie und das Kind auf zwei ruhigen und informativen Waldspaziergängen. Die satten großflächigen Illustrationen lassen uns die jeweilige Jahreszeit im Wald wahrhaft spüren.

Im Anhang des Buches gibt es einen Sachbilderbuchteil. Wir erfahren weiteres über die Bedeutung des Winterschlafs im Allgemeinen und auch darüber, wie verschiedene Tiere ihren Winterschlaf halten. Marienkäfer scharen sich zusammen und finden oft Unterschlupf unter einer Rinde oder in trockenen Gebäuden. Zu jedem Tier gibt es einen kleinen Text und eine Illustration.

Auf der letzten Seite gibt es Tipps für uns, wie wir Tieren helfen können, einen guten Platz zum Überwintern zu finden. Wer noch mehr über Tiere und Tierschutz erfahren möchte, findet hier im Buch auch Adressen vom NABU, den Naturdetektiven und anderen interessanten Organisationen oder Webseiten für Kinder.

Winterschlaf - Vom Überwintern der Tiere

Sean Taylor und Alex Morss (Text) Cinyee Chiu (Illustration) Martina Tichy (Übersetzung)
Insel Verlag
978-3-458-17956-6
ab 5

Unsere Buchtipps sind Empfehlungen der Buchhandlung Schwericke in Lichterfelde. Der Laden liegt direkt am S-Bahnhof Botanischer Garten. Natascha, im Team verantwortlich für den Bereich Kinder- und Jugendbuch, stellt an dieser Stelle jede Woche eine Neuerscheinung oder einen gut abgelagerten „Mustread“ vor.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt ein Analyse-Tool, welches dazu genutzt werden kann, anonymisiert Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen

Wählen Sie bitte aus ob für Funktion der Website notwendige Cookies gesetzt werden bzw, ob Sie die Website unter Einbindung externer Komponenten nutzen.