Piep einmal! Das Schwarzkehlchen

Piep einmal! Das Schwarzkehlchen

Saxicola rubicola - der Brombeerstrauch-Bewohner.

Schwarzkehlchen kann man direkt auf den Feldern vor den Toren Berlins beobachten. Sie halten sich in offenen strukturreichen Landschaften auf und sind Bodenbrüter.

Das Männchen ist mit seinem schwarzen Köpfchen, dem weißen Halsband und dem orangenen Bäuchlein sehr markant und leicht erkennbar. Das Weibchen hat ebenfalls den weißen Halsring, ist aber heller und eher bräunlich gefärbt.

Die Schwarzkehlchen können leicht mit dem Braunkehlchen verwechselt werden, das im gleichen Gebiet vorkommt. Beim Braunkehlchen ist der Überaugenstreif jedoch stark ausgeprägt und dadurch kann man beide Arten auseinanderhalten.

Vogelportrait beim NABU

www.nabu.de/schwarzkehlchen

Vogelstimme

www.deutsche-vogelstimmen.de/schwarzkehlchen

Piep einmal!

ist ein Kooperationsprojekt der Hobby-Fotografin Stefanie Ulrich und berlin-familie.de. Gemeinsam möchten wir dazu ermuntern, ebenfalls in die faszinierende Welt der Vögel einzutauchen.
Zur Übersicht
Wissenswertes - Apps, Webseiten, Bücher - haben wir HIER zusammengetragen.
Mehr über Stefanie erzählen wir HIER.

Kostenlos, werbefrei und unabhängig.
Dein Beitrag ist wichtig, damit das so bleibt.

Unterstütze unsere Arbeit via PayPal.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt ein Analyse-Tool, welches dazu genutzt werden kann, anonymisiert Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen

Wählen Sie bitte aus ob für Funktion der Website notwendige Cookies gesetzt werden bzw, ob Sie die Website unter Einbindung externer Komponenten nutzen.