Kinderbuch: Die Hauptstadtdetektive (2)

06. Mai 2022

von Natascha
Kinderbuch: Die Hauptstadtdetektive (2)

Ein Krimi, ein Stadtführer, ein Geschichtsbuch: Tarik, Emil und Sarah auf den Spuren der Religionen in Berlin. Ab 8 Jahre.

Tarik, Emil und Sarah sitzen im Café, als Mr. Thompson, der Bibliothekar aus AGB sie anruft und bittet, seine Nichte Mary vom Flughafen abzuholen. Mary kommt aus Peru, sie soll eine wertvolle Statue ins Humboldt Forum überführen.

Die drei Hauptstadtdetektive machen sich mit der U-Bahn auf den Weg zum BER, dem endlich fertiggestellten Flughafen von Berlin und Brandenburg. Aber Mary ist nicht gleich zu finden. Marys Koffer ist nämlich verschwunden. Die Statue hat sie zwar im Handgepäck, aber nun ist klar: Es hat jemand auf die Statue abgesehen und die Hauptstadtdetektive befinden sich in ihrem neuen Fall. Wer ist hinter der Statue her und warum? Was hat es mit der Statue auf sich? Ein bisschen unheimlich wird es auch, als die Kinder vom Fluch des Pharao hören.

Die Geschichte ist wieder spannend und besticht mit ihren ungewöhnlichen Illustrationen und interessanten Orten, über die wir einiges im Buch erfahren. Im ausführlichen Anhang werden die Informationen ergänzt. Das House of One wird ein Drei-Religionen-Haus am Petriplatz, wo 750 Jahre die älteste Kirche stand. Es soll 2025 eröffnet werden. Wo sich jetzt das Humboldt Forum befindet, war früher der Palast der Republik. Warum dieser „Erichs Lampenladen“ genannt wurde, erfahren wir auch.

Wie schon im ersten Band, können wir in diesem Band ein Grundrecht genauer kennenlernen. Diesmal ist es der Artikel 4 Religionsfreiheit. Im Text „Wo kommt das Recht auf Religionsfreiheit her?“, der sich auch im Anhang befindet, wird es erklärt.

Die Komposition zwischen Informationen und spannendem Fall ist sehr gelungen. Wir lesen schon in der Geschichte einiges. Es ist nicht aber nicht überladen, sondern fügt sich gut in die Geschichte ein. Die ergänzenden Informationen sind gut geschrieben und kompakt und machen uns außerdem neugierig auf die Orte.

Die Hauptstadtdetektive zwei – Die Jagd nach der verschwundenen Statue

Matthias Schneider und Vera Starker (Text) Joanna Wilkans (Illustration)

Rossberg Verlag

978-3-948612-12-2

9,95 €

ab 8

Teil 1 der Reihe haben wir hier besprochen

Unsere Buchtipps sind Empfehlungen der Buchhandlung Schwericke in Lichterfelde. Der Laden liegt direkt am S-Bahnhof Botanischer Garten. Natascha, im Team verantwortlich für den Bereich Kinder- und Jugendbuch, stellt an dieser Stelle jede Woche exklusiv für berlin-familie.de eine Neuerscheinung oder einen gut abgelagerten „Mustread“ vor.

Mehr über das Team und den Laden kann man HIER nachlesen.

Das ganze Bücherregal: