Buchtipp: Die besten Badeseen rund um Berlin

09. Aug 2022

Daniela von Treuenfels
Buchtipp: Die besten Badeseen rund um Berlin

Baden gehen! Ein Ausflugsführer weist den Weg zu großen Strandbädern und kleinen familiären Badestellen im Berliner Stadtgebiet und im Umland.

Ein Tag am See – nichts leichter als das. Der Reichtum an Gewässern in Berlin und Brandenburg ist so groß und vielfältig, dass die allermeisten Berlinerinnen und Berliner eine Badestelle bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Rad erreichen können. Einige Strandbäder gehören auch zu den historischen Highlights der Stadt, und wer als Berlinkennerin das Badevergnügen sucht, hat die „Must Sees“ mindestens einmal besucht: das Strandbad Wannsee natürlich, aber auch die kleineren und ebenfalls ganz oder teilweise denkmalgeschützten Strandbäder Grünau, Müggelsee oder Orankesee.

Jenseits der Flaggschiffe gibt es auf Berliner Stadtgebiet viele weitere schöne Badestellen an unterschiedlichen Seen, die im Sommer alle recht gut besucht sind. Auch dort, wo das Baden offiziell nicht erlaubt ist, wie an den Kaulsdorfer Baggerseen, herrscht an warmen Tagen reges Treiben.

Der Band „Die besten Badeseen rund um Berlin“ stellt viele Badestellen vor und beschreibt in kurzen Texten das Besondere und die Eigenheiten. Daneben gibt es Informationen zu Verkehrsverbindung, sanitären Anlagen, gastronomischem Angebot, Sportmöglichkeiten oder die Anwesenheit der DLRG Rettungswacht.

35 Bademöglichkeiten innerhalb der Stadtgrenzen werden auf diese Weise vorgestellt, danach folgt eine etwas eigenwillige Unterteilung in „Umland“ und „Brandenburg“. Hier werden noch einmal 70 Ausflugstipps beschrieben. Die Autorin und Herausgeberin Janina Johannsen hat dazu rund ein Dutzend Freunde und Bekannte eingeladen, zu den „Top 105“ die eigenen Favoriten beizutragen. Den kurzen Beiträgen merkt man das eigene Erleben an, und trotz aller Komprimiertheit auch eine große Begeisterung.

Wir empfehlen, die Ausflugstipps als Einladung an einen Lieblingsort zu lesen, die eigenen Pfade einmal zu verlassen und die Stadt und das Umland mit der „See-Brille“ zu erkunden: das Milchhäuschen am Weißen See, die familiäre Beschaulichkeit im Flussbad Gartenstraße, flache Sandstrände an der Havel, beste Pommes am Nymphensee, altmodischer Retro-Charme am Rahmersee, Planschen mitten im Buchenwald am Liepnitzsee, sportliches Treiben am Werlsee, karibisches Flair im Seebad Caputh, Urlaubsidyll am Hohennauerner-Ferchesarer See, Kunst im Strandbad Motzen oder ländlicher Charme am Krimnicksee. Die „leckersten hausgemachten Eisbecherkreationen“ gibt es am Schweriner See im Naturpark Dahme-Heideseen.

Die Badetipps sind auch eine perfekte Ergänzung zu unseren Seewanderungen. Norman Heise besucht regelmäßig Seen in unserer Region, um sie zu umrunden. Die Touren dokumentiert er in seinem Blog und auf der Wander-Plattform Komoot. Norman wandert zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter, Strandbäder stehen daher nicht im Fokus seiner kleinen Reisen. Als Autofahrer interessieren ihn auch die Bus- und Schienenanbindungen nicht. Wir ergänzen seine Beschreibungen um Wissenswertes und Interessantes, das wir im Netz finden. Für Neugierige, die weiter recherchieren wollen, verlinken wir die Quellen.

Alles miteinander zu verbinden, könnte sich lohnen – ein Beispiel: Am Moderfitzsee gibt es einen Sandstrand, eine entspannte Liegewiese und lecker Kuchen aus der Schokoladenmanufaktur. Norman kennt den Weg drumherum, und wir haben Interessantes über Himmelpfort und seine Seen herausgefunden.

Oder: Am Ziestsee gibt es zwar ein sauberes und rollstuhlgerechtes WC-Häuschen, aber keine Gastronomie. Wer möchte, kann Normans Pfaden um das Gewässer herum folgen. Und Leute mit einem Faible für absonderliche Geschichten lassen sich von uns in ein literarisches Rätsel verstricken.

Oder: Die Badewiese am Kalksee ist eher unbekannt und daher selten überfüllt, außer einer Toilette gibt es hier keinen Komfort. Norman ist um den See herumgelaufen, und für Interessierte gibt es bei uns einen knappen Ritt durch die Geschichte vom Kalkabbau bis zur Filmstadt.

Weitere Beispiele:

Peetzsee

ZeesenerSee

TornowerSee

Obersee

… und mehr. Viel Freude beim Stöbern.

Am Strand sitzen und Vögel gucken

Wer jetzt noch Kapazitäten für weitere kleine Abenteuer hat, schaut in unserer Vogelwelt vorbei. Stefanie Ulrich erklärt mit ihren Fotos die Piepmätze der Region. Wer auf seinen Badeausflug ein Fernglas mitnimmt und sich eine brauchbare Vogel-App heruntergeladen hat (unsere Empfehlungen hier), kann eine ganze Menge entdecken.

Stadt und Land

Vom urbanen trubeligen Kiez bis zum kaum erschlossenen Landstrich, in dessen Wäldern sich wieder Wölfe ansiedeln. Im Rahmen unserer Möglichkeiten möchten wir Kindern und Familien die Vielfalt und Gegensätzlichkeit der Region Berlin-Brandenburg näherbringen.

Basics

Um das auch für Familien reiche kulturelle Angebot der Stadt nutzen zu können, muss man nicht viel Geld ausgeben. Wir empfehlen die Angebote des Jugendkulturservice, vor allem den Super-Ferien-Pass und den FamilienPass.
Einige wenige aktuelle Nachrichten veröffentlichen wir hier.

Kunst und Kultur

Museen & Ausstellungen
Literatur
Film
Parks & Gärten

Malerei, Geschichte, Technik - mit Kindern gibt es in Berlin viel zu entdecken. Wir zeigen euch, wo ihr die Orte mit Familienprogramm findet. Mit Hinweisen auf Ausstellungen bzw. auf das (pädagogische) Begleitprogramm der verschiedenen Museen.

Erste Adresse für die Suche nach dem richtigen Haus ist das Museumsportal Berlin, der offizielle gemeinsame Internetauftritt der Berliner Museen. Hier präsentieren sich rund 200 Berliner Museen, Gedenkstätten, Schlösser und Sammlungen mit detaillierten Informationen zu den Sammlungen und Ausstellungen, den Serviceeinrichtungen, Führungen und Veranstaltungen.

Auch der Internetauftritt der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten bietet ein Füllhorn an Ausflugstipps und Veranstaltungshinweisen.

Unsere Rubrik für das gedruckte Wort ist dreigeteilt. Auf der Hauptseite findet ihr Wegweiser zu Menschen und Organisationen, die Hinweise auf gute Bücher für Kinder und Jugendliche bereit halten. Außerdem gibt es hier zu einzelnen Werken Empfehlungen verschiedener Autorinnen und Autoren.

Nataschas Buchtipps kommen aus der Buchhandlung Schwericke in Lichterfelde. Die Buchhändlerin ist hier die Expertin für Kinder- und Jugendbücher. Für berlin-familie schreibt sie jeden Freitag eine neue Rezension. Seitenfresser finden hier den nächsten Roman, kleine Kinder finden ihr Lieblings-Bilderbuch. Natascha hat auch die Fähigkeit, überzeugte junge Nichtleserinnen zu überraschen.

Last but not least: Diana Johanns empfiehlt Bücher, die in keiner Schulbibliothek fehlen sollten. Nach Beendigung ihres Engagements in einer solchen ist sie nun glücklich an ihrem neuen Schaffensort angekommen: Ab und zu meldet sie sich aus der Abteilung für Kinderliteratur der Staatsbibliothek Preußischer Kulturbesitz.
Wer kann ihr zauberhaftes Märchenrätsel lösen?


Das Leben ist zu kurz für schlechtes Kino. Wer sich nicht verlieren will in gesponserten Empfehlungen oder intransparenten Algorithmen sucht bei vertrauensvollen Kuratoren nach guten Spielfilmen, hochwertigen Animationen oder spannenden Dokus. Weil an guten Kinderfilmen in der Regel auch Erwachsene ihre Freude haben, ist die bewusste Auswahl auch ein Beitrag zum Familienfrieden -)

HIER geht zu zu empfehlenswerten Plattformen.

Filmtipps (die meisten von Kino-Expertin Ute, Gründerin von berlin-familie) gibt es HIER.

Ob klassisch-museal, modern-urban oder wild naturbelassen - Gartenplanung und die Pflege von Grünanlagen ist hohe Kunst.

Von den Gartendenkmalen der Berliner Schlösser über den wissenschaftlich geführten Botanischen Garten bis zum mit einem ehemaligen Industriegelände verwobenen Südgelände bildet die Gartenlandschaft Berlins Vielfalt ab. In der grünen Stadt ist der nächste Park immer in Laufnähe. Das Besondere ist nur eine S-Bahnfahrt entfernt.

Wir empfehlen: Spazieren und genießen.

Sport und Spiel

Unsere Wegweiser zu Sport- und Bewegungsangeboten.

Veranstaltungen

Unsere Hinweise auf regelmäßige größere Events, die Kinder und Familien nicht verpassen sollten. Hier gibt es auch Wegweiser zu gut gefüllten Kalendern mit interessanten Veranstaltungen.

Brandenburg

Auf unserer Serviceseite bieten wir allgemeine Tipps und Orientierungshilfen für die Erkundung des Berliner Umlandes und der ländlichen Regionen Brandenburgs. In dieser Rubrik teilen außerdem zwei unserer Autoren ihre Leidenschaft für die Natur:

Norman Heise wandert regelmäßig um einen See herum:

Stefanie Ulrich fotografiert die Vogelwelt der Region:

Kostenlos, werbefrei und unabhängig.
Dein Beitrag ist wichtig, damit das so bleibt.

Unterstütze unsere Arbeit via PayPal.

Newsletter abonnieren

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt ein Analyse-Tool, welches dazu genutzt werden kann, anonymisiert Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen

Wählen Sie bitte aus ob für Funktion der Website notwendige Cookies gesetzt werden bzw, ob Sie die Website unter Einbindung externer Komponenten nutzen.